Bis die Rutsche brennt
Spielplätze ab Donnerstag geöffnet

Wir wir am Spielplatz am Bertramsplatz in Siegen darf ab Donnerstag wieder gerutscht und gespielt werden.

kalle Siegen. Hurra es darf wieder gerutscht werden.  Die Spielplätze in Nordrhein-Westfalen dürfen ab morgen endlich wieder öffnen. Ein weiterer kleiner Schritt, auch im Kreis Siegen-Wittgenstein, um nach und nach aus dem Corona-Stillstand zu kommen. Die Städte und Gemeinden sind in dieser Woche damit beschäftigt, die vielen Spielplätze „startklar“ zu machen. Man darf gespannt sein, wie die Eltern das Angebot für ihre Kleinen in Coronazeiten annehmen werden. Die Öffnung der Spielplätze ist nach Worten von NRW-Familienminister Joachim Stamp „ein kleiner, aber wichtiger Schritt für unsere Kinder und die Familien“. Nach der Corona-Schutzverordnung müssen die Begleitpersonen auf den Spielplätzen, wie hier am Bertramsplatz in der Siegener Innenstadt, einen Mindestabstand von 1,50 Metern zueinander wahren und die Hygienevorschriften einhalten. Allein in Siegen dürfen sich die Kinder auf insgesamt 87 Kinderspielplätze freuen. Bolzplätze bleiben nach Auskunft der Stadt noch geschlossen.

Autor:

Karl-Hermann Schlabach (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen