Spinne unter Leinsamen

 Alles andere als begeistert ist derzeit Helga Klapdor: Sie berichtet, dass ihr beim Öffnen dieser Leinsamenschachtel eine Spinne entgegengekommen ist. Foto: dach Diese Spinne „hält“ Helga Klapdor derzeit in ihrem Leinsamenbeutel. Foto: dach
  • Alles andere als begeistert ist derzeit Helga Klapdor: Sie berichtet, dass ihr beim Öffnen dieser Leinsamenschachtel eine Spinne entgegengekommen ist. Foto: dach Diese Spinne „hält“ Helga Klapdor derzeit in ihrem Leinsamenbeutel. Foto: dach
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

dach - Samstagmorgen, Herdorf, San Fernando: Helga Klapdor ist gerade dabei, ihr Müsli zuzubereiten. Hierzu rührt die Steuerberaterin allerhand zusammen. Stets dabei: Chiasamen vermischt mit Leinsamen. Mit den Leinsamen hatte sie sich tags zuvor neu bevorratet. Im örtlichen Lebensmitteleinzelhandel hatte Helga Klapdor zu einer Packung der Fa. SchapfenMühle gegriffen. Aus Mangel an Alternativen, wie die Herdorferin berichtet: Normalerweise nehme sie unbehandelte Leinsamen, diese seien geschrotet gewesen.

„Da kommt eine Spinne rausgekrabbelt“

Das tut bei der Geschichte, die sie zu erzählen hat, aber eigentlich nichts zur Sache. Denn als sie die Leinsamen unter die Chiasamen mischte, trat ihrer Schilderung nach etwas zutage, worauf sie gerne verzichtet hätte: „Da kommt da eine Spinne rausgekrabbelt.“ Ihr allererster Gedanke beim Anblick des ungebetenen Besuchs: „Iiihhh! Das kann es nicht sein.“

Veränderliche Krabbenspinne

Es handelt sich um eine Krabbenspinne, wahrscheinlich um ein weibliches Exemplar der Veränderlichen Krabbenspinne, wie ein Biologe auf Anfrage der Redaktion sagte. Sie kommt mit Ausnahme von Island in ganz Europa vor, in Deutschland in erster Linie im Süden und in der Mitte. In Norddeutschland sowie in den Mittelgebirgen ist sie eher selten zu finden. Das würde passen: Der Hersteller hat seinen Sitz in Ulm.

Freundinnen gezeigt

Wo das Tierchen herkommt, spielt für Helga Klapdor aber keine große Rolle. Sie ist schlicht und ergreifend der Meinung, dass diese Spinne nicht in diese Packung gehört. „Ich bin kein Fan von Spinnen. Wenn sie größer sind, kann es sein, dass ich auch mal schreie.“ Mit dem Exemplar, das sie mitgekauft hat, kommt sie aber mittlerweile ganz gut zurecht. Denn das hat Helga Klapdor wieder mit den Leinsamen in die Packung zurückbugsiert. Am Sonntag wurde die Krabbenspinne kurz ans Tageslicht geholt. Die Herdorferin präsentierte ihre neueste „Errungenschaft“ ihren Freundinnen. Und auch gestern durfte die Achtbeinige beim Besuch der SZ kurz an die frische Luft.

„Besonderer Produktschutz“

Eine Presseanfrage bei der Fa. SchapfenMühle brachte wenig Erhellendes: Sie habe die Anfrage an das hausinterne Qualitätsmanagement weitergeleitet, so eine Sprecherin. Die Kollegen der Abteilung würden der Sache nachgehen. Dagegen wirkt der Aufdruck auf einer der Laschen an der Kartonverpackung wie Klartext: „Der aromasichere Innenbeutel gewährleistet einen besonderen Produktschutz.“

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen