Sportfreunde erringen Steiner-Cup

hajo - Die Reservemannschaft der Sportfr. Siegen hat den mit 1100 Euro dotierten ersten hochkarätigen "Budenzauber" der Wintersaison gewonnen. Beim 15. Steiner-Cup des neu gegründeten FC Eiserfeld gewannen die Schützlinge von Trainer Daniel Cartus das von zwölf Mannschaften angestrebte Finale in der Niederscheldener Rundsporthalle mit 3:0 über den TSV Weißtal.

Doch im Duell der beiden Landesligisten gehörten die Anfangsminuten zunächst der Elf vom Henneberg. Der TSV legte einen furiosen Start hin, scheiterte allerdings etwas unglücklich am rettenden Pfosten des Siegener Gehäuses. Anders machte es dagegen Siegens Anis Soltani, der die Mannen aus dem Leimbachtal in der 4. Minute mit 1:0 in Front schoss. Bis zur vorletzten Minute gestalteten die Weißtaler dann die zehnminütige Partie spannend, doch ein Kontertor von Sven Michel in der vorletzten Minute machte alle Bestrebungen auf ein Remis zunichte. Nach der Vorentscheidung zu Gunsten der Sportfreunde fiel Sekunden vor dem Ende noch das 3:0 durch einen toll herausgespielten Treffer von Volkan Okumak.

Weißtals Nies sieht "Rot"

Während sich der Cup-Sieger über eine Siegerprämie von 500 Euro freute,
versüßte der FC Eiserfeld um Turnierleiter Robert Buckard den
Weißtalern ihre 2. Platz mit 300 Euro. Doch schmerzlicher als die
Niederlage gegen den Klassenrivalen aus der Krönchenstadt dürfte für
die Weißtaler die Rote Karte von Mittelfeldspieler Patrick Nies gewesen
sein, der Schiedsrichter Samuel Ditthardt verbal attackierte, dafür die Rote Karte erhielt und nun wohl für längere Zeit pausieren muss.

Im kleinen Finale des Abends setzte sich Cup-Verteidiger VfL
Klafeld-Geisweid mit 3:1 über den FC Hilchenbach durch. Tobias Hirt,
Dominik Solms und Antonio Delli Liuni trafen für die Fürsten. Darvin
Abele steuerte den Ehrentreffer für den FC Hilchenbach bei, der
keineswegs enttäuscht war, hatte man doch die Vorrunde lediglich nur
mit vier Feldspielern begonnen. Regina Steiner, Schwester des 2007
verstorbenen Cup-Sponsors Klaus-Dieter Steiner, zeichnete nach dem
Finale nicht nur die siegreichen Mannschaften aus, sondern ehrte auch
Sven Michel von den Sportfr. Siegen 2., der mit acht Treffern
Torschützenkönig des Abends wurde. - Blick in die Ergebnisse:

Vorrunde: Gruppe A: 1. Fortuna Freudenberg 7 Punkte/5:1 Tore; 2.
Germania Salchendorf 5/3:2; 3. VfB Burbach 3/5:4; 4. TSV Steinbach
1/1:7 - Gruppe B: 1. Sportfr. Siegen 2. 6/8:3; 2. VfL Klafeld-Geisweid
6/5:3; 3. SG Herdorf 3/4:7; 4. TuS Eisern 3/3:6 - Gruppe C: 1. TSV
Weißtal 6/7:4; 2. FC Hilchenbach 6/7:5; 3. SuS Niederschelden 6/5:4; 4.
FC Eiserfeld 0/2:8.

Zwischenrunde: Gruppe 1: 1. Sportfr. Siegen 2. 4/8:2; 2. FC Hilchenbach
6/2:7; 3. Fortuna Freudenberg 1/1:2 - Gruppe 2: 1. TSV Weißtal 4/4:2;
2. VfL Klafeld-Geisweid 3/3:3; 3. Germania Salchendorf 1/1:3.

Spiel um Platz 3: VfL Klafeld-Geisweid - FC Hilchenbach 3:1.

Endspiel: Sportfr. Siegen 2. - TSV Weißtal 3:0.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.