Sportfreunde holen Philipp Frisch

Philipp Frisch wechselt vom Nordost-Regionalligisten VFC Plauen zu den Sportfreunden Siegen. Foto: Verein

sz - Aus Siegen Partnerstadt Plauen kommt Philipp Frisch ins Siegerland. Der 22-jährige Linksverteidiger  hat bislang 26 Reghionalliga-Spiele absolviert und enstammt dem Nachwuchs der TSG Hoffenheim.

Seine erste Profi-Station war Ex-Drittligist FC Nöttingen (Baden-Württemberg), ehe er zum FC Thun in die Schweiz und in die neuen Bundesländer wechselte.

Frisch ist der Spieler, der bei den Siegenern einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschribe. Trainer Matthias Hagner kommentierte: „Philipp ist ein zweikampfstarker, dynamischer Spieler mit sehr guter Technik, der uns im Probetraining überzeugt5 hat. Auch das Feedback, das wir über seine bisherigen Stationen bekommen haben, war durchweg positiv.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen