Sprungtuch für Einbrecher

Feuerwehr und Polizei hatten am Schleifmühlchen mit vier Einbrechern alle Hände voll zu tun. Foto: jak

jak - Weil vier junge Männer in ein leer stehendes Haus am Schleifmühlchen eingestiegen waren, kam es am Mittwochabend an dem Kreisverkehr zu Staus. Nachbarn hatten die Einbrecher an einem Dachfenster gesehen und die Polizei gerufen. „Wir hatten Angst, dass sie herunterfallen könnten“, begründete Polizei-Einsatzleiter Andreas Hartmann das Hinzurufen der Feuerwehr, die u. a. ein Sprungtuch platzierte. Die Polizei verschaffte sich Zutritt zu dem Haus und nahm die Eindringlinge fest. Nach seinem ersten Eindruck hätten die Männer nicht alkoholisiert gewirkt, so der Beamte zur SZ. Ob andere Rauschmittel im Spiel waren, sollte anschließend auf der Wache geklärt werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.