Stadt übernimmt Wehrersatzamt

Im ehemaligen Kreiswehrersatzamt sollen schon bald die ersten Asylbewerber unterkommen. Archivfoto: mir

ch - Die Kommunalpolitik der Krönchenstadt hat bereits in der vergangenen Woche – im nichtöffentlichen Teil des Wirtschaftsförderungsausschusses – dem Mietvertrag zugestimmt, die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben hat ihn schon unterschrieben und jetzt fehlt nur noch die Unterschrift von Bürgermeister Steffen Mues (CDU): Die Stadt Siegen wird kurzfristig das Gebäude des ehemaligen Kreiswehrersatzamtes an der Tiergartenstraße übernehmen. „Der unbefristete Mietvertrag geht schnellstmöglich in die Post zurück nach Bonn“, erläuterte Stadträtin Babette Bammann der SZ. Binnen dreier Tage könne Siegen die Einrichtung dann übernehmen, um sie für Flüchtlinge, die der Kommune vom Land zugewiesen worden sind, herzurichten.

Derzeit bereitet das Rathaus diese Übernahme vor. „Intern sind die verschiedenen Abteilungen damit beschäftigt, aus dem Amtssitz eine Bleibe auf Zeit zu machen“, so André Schmidt, zuständiger Fachbereichsleiter der Stadtverwaltung. Zunächst, in einem ersten Ausbauschritt, sollen 25 Asylbewerber in dem Gebäude unterkommen. Parallel zu diesem Beherbergen der Asylsuchenden wird dann im zweiten Schritt die komplette Immobilie bewohnbar gemacht. „Wir planen, an der Tiergartenstraße nicht mehr Menschen unterzubringen als in den beiden städtischen Einrichtungen in der Siegtalstraße und in der Wiesentalstraße“, fügte Schmidt hinzu. Im Klartext: Der Gebäudekomplex soll maximal bis zu 100 Asylbewerbern ein Dach über dem Kopf bieten können.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen