Stadtumbau geht in neue Runde

Auch die Fißmer-Anlage unter dem Krönchen soll im Rahmen des Stadtumbaus erneuert werden. Foto: Archiv

ch - Es geht weiter: Das große und auf mindestens fünf Jahre angelegte Projekt „Rund um den Siegberg” kann umgesetzt werden. Der Haupt- und Finanzausschuss der Krönchenstadt gab am Mittwochabend wie erwartet und ohne große Diskussion grünes Licht. Einstimmig fasste er den Durchführungsbeschluss, die Ideen des Berliner Büros Atelier Loidl umzusetzen. Danach werden – wie mehrfach berichtet – unter anderem der Park des Oberen Schlosses saniert und um neue Flächen bzw. um einen Spielplatz erweitert, die Alfred-Fißmer-Anlage neu gestaltet und der Siegberghang erschlossen. Kostenpunkt: geschätzte 4,7 Mill. Euro. Der Ausgaberahmen ist dabei fest abgesteckt. Die Stadtgestaltungs-Maßnahmen dürfen am Ende höchstens 4,8 Mill. Euro kosten. Die Baukosten, für sich betrachtet, betragen laut Rathaus 3,7 Mill. Euro, die Honorarkosten, etwa für das Berliner Büro, 800.000 Euro. 70 Prozent der Kosten werden gefördert, den Rest muss die Stadt selbst stemmen.

Und noch eine Entscheidung in Sachen Stadtgestaltung ist auf dem Weg. Der Hauptausschuss votierte am Mittwoch einstimmig für die Neuaufstellung eines städtischen Beirats zu diesem Thema. Eine klare Empfehlung für den Stadtrat, der Mitte November endgültig beraten und beschließen muss. Das neue Gremium soll den seit 1995 bestehenden Beirat ablösen. Künftig soll er aus drei Architekten, einem Stadtplaner und einem Landschaftsarchitekten bestehen. Ein Mitglied muss von der Universität Siegen kommen, die anderen vier Mitglieder sollen ihren Wohn- und Arbeitssitz nicht in Siegen haben. Der Beirat soll nur noch maximal viermal pro Jahr tagen, und die Mitglieder werden bezahlt. Das Honorar richtet sich nach der von der Architektenkammer vorgesehenen Vergütung für Preisrichtertätigkeiten. Das Jahresbudget für die Stadt liegt danach bei 15.000 Euro, also 750 Euro pro Person und Beratungstermin.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen