Städte investieren in den ÖPNV

 Auch die Wittgensteiner Schüler wurden am ersten Schultag komplett mit dem neuen Schüler-Ticket ausgestattet, außer den Schülern des Berufskollegs in Bad Berleburg. Foto: Björn Weyand
  • Auch die Wittgensteiner Schüler wurden am ersten Schultag komplett mit dem neuen Schüler-Ticket ausgestattet, außer den Schülern des Berufskollegs in Bad Berleburg. Foto: Björn Weyand
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

vö - Der Schulstart nach langen sechseinhalb Wochen Sommerferien markierte gleichzeitig auch eine gravierende Änderung in Sachen Schülerbeförderung. Denn die bisherigen Fahrkarten vom Wohn- zum Schulort werden nach einem Beschluss des Kreistages Siegen-Wittgenstein durch das Schüler-Ticket ersetzt. Dies ist der eindeutige politische Wille, zum einen verstärkt in den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zu investieren, zum anderen junge Menschen an die Nutzung von Bus und Bahn heran zu führen.

Auch die Wittgensteiner Schüler wurden komplett mit dem neuen Schüler-Ticket ausgestattet, außer den Schülern des Berufskollegs in Bad Berleburg (die Siegener Zeitung berichtete). In den Vorjahren beliefen sich beispielsweise die Kosten der Stadt Bad Berleburg für die Schülerbeförderung im gesamten Stadtgebiet auf rund 700.000 Euro, wie Pressesprecherin Regina Linde der SZ auf Anfrage verriet. Dieser Betrag werde durch ein Plus an Schülern im neuen Schuljahr auf etwa 750.000 Euro steigen, darüber hinaus werde die Kommune über die Kreisumlage an den Zusatzkosten für das Schüler-Ticket beteiligt.

Regina Linde: „Für die Stadt entstehen definitiv zusätzliche Kosten. Aber man sollte den positiven Effekt für die Kinder und Jugendlichen sehen, die nun deutlich mobiler sind.“ Die Schüler können in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe Bus und Bahn frei nutzen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.