Stark soll Defensive stärken

22-Jähriger mit Profi-Erfahrung:

Spfr. Siegen rüsten für Regionalliga-Abstiegskampf auf

rio Siegen. Die Sportfr. Siegen haben gestern Nägel mit Köpfen gemacht und für den Abstiegskampf in der Fußball-Regionalliga Süd ihren ersten Neuzugang verpflichtet. Vom Zweitligisten Wacker Burghausen wechselt der 22-jährige Defensivspieler Marco Stark ins Siegerland. »Wir hoffen, dass er uns im defensiven Mittelfeld oder in der Vierer-Abwehrkette verstärken wird«, erklärte Siegens Sportlicher Leiter, Rolf Bleck.

Stark absolvierte in den vergangenen anderthalb Jahren 16 Zweitliga-Spiele für Wacker Burghausen, hat aber 20 weitere Profi-Einsätze beim 1. FC Saarbrücken vorzuweisen und bestritt zudem beim 1.FC Kaiserslautern unter Otto Rehhagel zwei Bundesliga-Spiele. Seine Erfahrungen im Abstiegskampf der 2. Liga mit dem 1. FC Saarbrücken will der gebürtige Wormser, der alle Jugend-Nationalmannschaften durchlaufen hat und vor vier Jahren mit der deutschen »U18«-Auswahl bei der Europameisterschaft Platz 3 belegte, auch bei den »Sportfreunden« einbringen. Stark will die kommenden anderthalb Jahre bei den Siegenern nutzen, um sich über die nötige Spielpraxis wieder für höhere Aufgaben zu empfehlen. »In Burghausen habe ich zuletzt nur auf der Bank gesessen. Aber ich will spielen. Als junger Spieler brauche ich Spielpraxis«, zeigte sich der 22-Jährige gestern bei der Vertragsunterzeichnung in der »Sportfreunde«-Geschäftsstelle ehrgeizig.

Diese Einstellung war für die Siegener Ausschlag gebend, den Rheinhessen zu verpflichten. »Er hat sich nicht gescheut, einen Verein, bei dem er gutes Geld verdient hat, aber auf der Bank saß, zu verlassen und zu einem Verein zu wechseln, bei dem er wesentlich weniger verdient, aber gute Chancen hat, regelmäßig zum Einsatz zu kommen«, brach Bleck eine Lanze für den Neuling.

Mit der Verpflichtung Marco Starks, die durch Sponsoren finanziert wird, sollen die Siegener Aktivitäten auf dem Transfermarkt aber noch nicht abgeschlossen sein. »Wir suchen noch einen erfahrenen Mann für die Defensive, und wenn es das Budget dann noch zulässt, würden wir gerne auch noch einen Spieler fürs offensive Mittelfeld verpflichten«, bekräftigte Bleck.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen