Startschuss zur dritten Runde

Gewinnen werden alle:

»Move-it« der Wirtschaftsjunioren beginnt / Fünf Schulen dabei

ch Siegen. Lernen macht Spaß. Vor allem dann, »wenn es raus aus der Schule und rein in die Realität geht«, wie gestern ein Lehrer die Präsentation des mittlerweile dritten »Move-it«-Projekts der Wirtschaftsjunioren Südwestfalen kommentierte. Die Jungunternehmer und Führungskräfte aus den beiden Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe stellten in einer Pressekonferenz ihre Kombination aus Unternehmensplanspiel und läuferischem Ausdauertraining vor. Zehn Wochen lang treten ab Anfang Mai fünf Schulen aus Siegen gegeneinander an.

Um eben mit Spaß zu lernen: Die 125 Schüler aus den Jahrgangsstufen 11 und 12 werden im Unterricht in die Rolle von Entscheidern schlüpfen und die virtuelle Sportgeräte-Firma »Sports Unlimited« leiten. Sie setzen per Computersimulation Preise fest, beschließen Marketingmaßnahmen, investieren, produzieren. Und haben vielleicht Erfolg. Auf jeden Fall werden die Oberstufenschüler des Gymnasiums Am Löhrtor, der Gesamtschule Eiserfeld, des Evangelischen Gymnasium, der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule und des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums von den Wirtschaftsjunioren betreut. Hinter jedem Team steht außerdem ein regionales Unternehmen.

Doch es gehe nicht allein darum, spannend und lehrreich Wirtschaft und Schule zusammenzubringen, so Monika Wertebach von den Junioren zur Move-it-Idee, die 2001 geboren wurde. Fitness im Kopf sei gut, körperliche Gesundheit aber ebenso wertvoll. Die Schüler werden daher, angeleitet von den Eiserfelder Lauftrainern Renate und Martin Hoffmann, in ausgelagerten Sportstunden läuferisch trainiert. Mit dem Ziel, nach den zehn Wochen einen Ausdauerlauf um die Obernau-Talsperre zu bestehen, wie das Trainer-Duo von der Firma Anlauf erklärte

»Gewinnen werden am Ende alle«, so Wirtschaftsjunior Dirk Schöps: Das Schulteam mit den besten unternehmerischen und läuferischen Leistungen natürlich. Aber auch alle Schüler insgesamt, die von den Aktionen und Preisen der Sponsoren in Höhe von 20000 e profitieren würden. »Move-it« wird auch im dritten Jahr vor allem von der AOK und der Sparkasse Siegen getragen, erstmals unterstützt auch die Siegener Zeitung das Projekt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen