Steffen Mues soll Siegens Bürgermeister werden

CDU-Stadtverbandsvorstand empfiehlt 41-jährigen Beigeordneten

sz Siegen. Steffen Mues soll der nächste Siegener Bürgermeister werden! Der Vorstand des CDU-Stadtverbands Siegen hat gestern Abend in einer gemeinsamen Sitzung mit dem Vorstand der Ratsfraktion den 41-jährigen Beigeordneten als Bürgermeisterkandidaten einstimmig vorgeschlagen. Am 30. November soll die Mitgliederversammlung der Siegener CDU die Nominierung vornehmen.

Steffen Mues wurde dem Vorstand des Stadtverbandes durch die Vorsitzenden der drei Ortsverbände Hüttental, Siegen und Eiserfeld, der Fraktion im Rat der Stadt und des Stadtverbands vorgeschlagen. »Steffen Mues entspricht unserer Idealvorstellung für den nächsten Bürgermeister der Stadt Siegen«, begründete André Schmidt den Vorschlag.

Steffen Mues ist verheiratet, zweifacher Familienvater und lebt mit kurzen Unterbrechungen seit seinem 2. Lebensjahr in Siegen. Er ist Abiturient des Siegener Gymnasiums Am Löhrtor, gelernter Bankkaufmann und studierter Jurist. Vor seiner Wahl zum Beigeordneten für die Bereiche Schule, Kultur, Sport, Jugend, Soziales und Wohnen durch den Rat der Stadt Siegen im Jahr 2003 war er als Rechtsanwalt und insbesondere als Fachanwalt für Steuerrecht und Fachanwalt für Arbeitsrecht tätig. Er ist fest in der Siegener CDU verwurzelt und seit 1984 in der Kommunalpolitik engagiert.

In der Vorstandssitzung konnte Steffen Mues durch eine fundierte und programmatische Vorstellung überzeugen. Neben der vorhandenen Erfahrung in der Verwaltungs- und Personalführung, die er sich durch seine derzeitige Tätigkeit als Beigeordneter angeeignet hat, trafen seine Ideen für die Zukunftsorientierung der Stadt Siegen auf äußerst positive Resonanz. Steffen Mues ist hoch motiviert, die vor ihm liegende Herausforderung anzugehen: »Bürgermeister meiner Heimatstadt Siegen zu sein, wäre für mich Ehre, Verpflichtung und Herausforderung zugleich!«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.