Elf Ideen neu im Rennen
Stern für heimische Regionale-Projekte

Sie wollen gemeinsam nachhaltige Lebensmittelketten für Südwestfalen schaffen (v. l.): Philip Engelbutzeder, Univ.-Prof. Dr. Gunnar Stevens, Patrick Schulte (Betreiber Online-Marktplatz Lozuka), Dr. Anke Schüll.
  • Sie wollen gemeinsam nachhaltige Lebensmittelketten für Südwestfalen schaffen (v. l.): Philip Engelbutzeder, Univ.-Prof. Dr. Gunnar Stevens, Patrick Schulte (Betreiber Online-Marktplatz Lozuka), Dr. Anke Schüll.
  • Foto: Uni Siegen
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

sz Siegen/Meschede. Erfolg für einige Regionale-Projekte im Verbreitungsgebiet der Siegener Zeitung: Bei der Regionale 25 geht es um Projekte für die Zukunftsgestaltung Südwestfalens. Kluge Ideen sind gefragt, denn die besten Vorhaben werden umgesetzt. Elf Projekte sind neu im Rennen. Sie wurden jetzt vom zuständigen Regionale-Ausschuss in Meschede ausgezeichnet. Zwei Projekte sind schon einen Schritt weiter und erhielten den zweiten Stern. Ein Technologie-Projekt bekam sogar den dritten und finalen Stern – allerdings „auf Abruf“. „Jetzt schälen sich die starken und innovativen Projekte heraus, die auf unseren südwestfälischen Raum zugeschnitten sind und auch unsere Mentalität spiegeln“, erklärte Dr. Karl Schneider, aktuell Vorsitzender des Regionale-Ausschusses. Soweit sind die Projekte aus der heimischen Region noch nicht, mehrere erhielten aber einen ersten Stern. – Eine Übersicht:

Projekt „Lebensraum Sauerland-Seen“

Mit neuen Projekten innerhalb der Regionale 2025 sollen Bigge- und Listersee, Diemelsee, Hennesee, Möhnesee und Sorpesee und ihre Umfelder weiterentwickelt werden – zu Wohlfühlorten fürs Erholen, Wohnen und digitale Arbeiten. Wie genau das aussieht, entscheiden die Bürgerinnen und Bürger mit. Ihre Ideen und die Bedürfnisse der (jungen) Menschen vor Ort sollen bei dem Gemeinschaftsprojekt eine maßgebliche Rolle spielen. 

Projekt „Naturentdeckerorte – Natur erleben für die Jüngsten“

In Südwestfalen befindet sich mit gleich drei Naturparks die größte Naturparkregion Deutschlands. Der Naturpark Sauerland Rothaargebirge, der Naturpark Diemelsee und der Zweckverband Naturpark Arnsberger Wald haben sich zusammengetan, um die einzigartige Pflanzen- und Tierwelt der Region für die Jüngsten erlebbar zu machen. In allen drei Naturparks sollen interaktive „Naturentdeckerorte“ entstehen, an denen Kinder Flora und Fauna interaktiv erleben können.

Projekt „Nachhaltige Lebensmittelketten: Regional, vernetzt, verschwendungsarm“

Der Siegener Online-Marktplatz Lozuka plant gemeinsam mit der Universität Siegen den Aufbau von regionalen und digital unterstützen Lebensmittelketten. Auch regionale Erzeugerinnen und Erzeuger, Geschäfte, gesellschaftliche Initiativen und Privatpersonen aus der Region sollen bei dem Projekt einbezogen werden.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen