Stift Keppel kooperiert mit DLR

 Neue Perspektiven möchten Rebecca Laubenbacher, Dr. Jochen Dietrich und Sebastian Funk (v. l.) den Schülern von Stift Keppel bieten: In Köln vereinbarten sie jetzt eine Kooperation mit dem DLR. Foto: Schule
  • Neue Perspektiven möchten Rebecca Laubenbacher, Dr. Jochen Dietrich und Sebastian Funk (v. l.) den Schülern von Stift Keppel bieten: In Köln vereinbarten sie jetzt eine Kooperation mit dem DLR. Foto: Schule
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Ortstermin für Schulleiter Dr. Jochen Dietrich beim deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Köln. Wo sonst der deutsche Astronaut Alexander Gerst trainiert, steht Dietrich mitsamt seiner Kollegin Rebecca Laubenbacher und freut sich über den Abschluss eines monatelang erarbeiteten Projektes: Eine Kooperation zwischen dem Allenbacher Gymnasium und dem deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). „Damit schärfen wir erneut unser naturwissenschaftliches Profil. Die Zusammenarbeit mit dem DLR wird sich nicht nur in Exkursionen, sondern besonders im alltäglichen Unterricht zeigen“, erklärt Dietrich, während er im Originalmodel des ISS-Forschungsmoduls Columbus steht.

Das Gymnasium Stift Keppel ist seit 2013 Teil des Netzwerkes MINT-EC, das besonders guten Unterricht in diesen Fächern auszeichnet und fördert. Für die Schüler in Stift Keppel ist die Kooperation laut Pressemitteilung sicher ein Gewinn, auch in Hinblick auf die spätere Berufswahl. So bietet das DLR ein breites Spektrum in den technischen und wissenschaftlichen Berufen an. Wer weiß, vielleicht starten bald nicht nur Wetterballons ins All von Stift Keppel aus?

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen