SZ-Plus

Frauen-Duo führt Beerdigungen durch
Stille Revolution in der kath. Kirche

In hellen Gewändern treten Irmtrud von Plettenberg (l.) und Constanze Deppe-Habscheid vor die Trauergemeinde. Mit einem Wortgottesdienst verabschieden sie den Verstorbenen in der Kirche oder in der Trauerhalle und geleiten Sarg oder Urne zum Grab.  Foto: ihm
  • In hellen Gewändern treten Irmtrud von Plettenberg (l.) und Constanze Deppe-Habscheid vor die Trauergemeinde. Mit einem Wortgottesdienst verabschieden sie den Verstorbenen in der Kirche oder in der Trauerhalle und geleiten Sarg oder Urne zum Grab. Foto: ihm
  • hochgeladen von Irene Hermann-Sobotka (Redakteurin)

ihm Siegen/Weidenau. Das Tabu ist eigentlich schon vor 14 Jahren gefallen. 2006 hat Erzbischof Hans-Josef Becker die „Ordnung zur Beauftragung von Laien zum Begräbnisdienst“ veröffentlicht. Seitdem dürfen Nichtgeweihte die Begräbnisfeiern leiten und katholische Christen beerdigen. In den Gemeinden der Pfarrer Heilige Familie (Weidenau/Geisweid) sind es seit Kurzem zwei Frauen, die vom Bischof mit diesem Dienst beauftragt wurden: Irmtrud von Plettenberg und Constanze Deppe-Habscheid.

Begräbnisfeier kein Sakrament

Die erste Reaktion von Menschen, die in theologischen Fragen nicht ganz sattelfest sind, ist häufig: „Aber das ist doch ein Sakrament, das dürfen doch nur Priester!“ Pfarrer Karl-Hans-Köhle schüttelt den Kopf: „Die Begräbnisfeier ist kein Sakrament.

SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Irene Hermann-Sobotka (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen