Streik vor dem Geisweider Rathaus

mavo Siegen. In die bundesweiten Warnstreiks im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes haben sich gestern Morgen auch die Mitglieder des Verdi-Bezirkes Siegen-Olpe »eingeklinkt«. Vor dem Geisweider Rathaus beteiligten sich rund 200 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes an einer Protestaktion. Ortwin Bickhove-Swiderski von der NRW-Landesarbeitskampfleitung der Dienstleistungsgewerkschaft formulierte die Forderungen an die Arbeitgeber. Die Gewerkschaft verlangt über 3 Prozent mehr Geld. Außerdem müssten die Tarife in Ostdeutschland bis 2007 auf 100 Prozent dem Westniveau angeglichen werden.

Verdi-Bezirkssekretär Jürgen Weiskirch kündigte vor den nächsten Verhandlungen am 18. Dezember weitere Warnstreiks in der Region an. »Die«, versprach Weiskirch, »werden in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe deutlich zu spüren sein.«

Empört zeigte sich die Gewerkschaft gestern über das Verhalten von Siegens Bürgermeister Ulf Stötzel. Weiskirch: »Er hat seine Abteilungsleiter dazu aufgefordert, alle Teilnehmer des Warnstreiks namentlich auf einer Liste festzuhalten.« Das, ist sich die heimische Verdi-Riege sicher, verstoße gegen geltendes Recht.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen