Studie zeigt Befürchtungen der Deutschen

Berlin (dpa) - Hat der islamistische Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt die Furcht vor Terrorismus weiter wachsen lassen? Welchen Einfluss haben Lebensmittelskandale und Naturkatastrophen?

Antworten wollen Experten mittels der jährlichen Umfrage «Die Ängste der Deutschen» geben. Diese wird seit 1992 in Auftrag der R+V Versicherung durchgeführt. Im vergangenen Jahr kam die Angst vor Terrorismus dabei zum ersten Mal auf Platz eins - fast drei Viertel der Befragten fühlten sich davon bedroht. Auch insgesamt hatten die Ängste 2016 sprunghaft zugenommen, unter anderem befürchteten die Menschen damals vermehrt politischen Extremismus und Spannungen durch Zuwanderer.

Die Ängste der Deutschen

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.