SZ

Orkan "Sabine" hat Siegen und Olpe erreicht
Sturmböen bis 103 km/h möglich

Am Montag wird sich die Lage noch nicht beruhigen. Sturm bis 100 km/h wird prognostiziert.
3Bilder
  • Am Montag wird sich die Lage noch nicht beruhigen. Sturm bis 100 km/h wird prognostiziert.
  • Foto: Grafik: Meteo Siegerland
  • hochgeladen von Michael Roth (Redakteur)

sz/mir Siegen/Netphen-Salchendorf. Orkantief „Sabine“ ist im Anmarsch. Sturm, orkanartige Böen und sogar Orkanböen sind möglich. Dazu Regen und im Bergland auch Schneefall. „Uffpasse“, mahnt Carsten Beyer (Netphen-Salchendorf), der Initiator von Meteo Siegerland.
120 km/ sind möglich, es ist nur eine Berechnung„Viel kann, nix muss“, so lautet sein Blick auf die Wettermodelle. „Windgeschwindigkeiten von über 120 km/h könnten uns um die Ohren hauen, es bleibt immer noch eine Berechnung ohne Garantie.“ Am frühen Abend und in der Nacht zu Montag kann es laut Meteo Siegerland teils schwere Sturmböen (bis 103 km/h) geben, örtlich sind auch mal orkanartige Böen bis 117 km/h möglich. Ganz oben im  Bergland und am Rothaarkamm sind auch Orkanböen über 117 km/h denkbar.

sz/mir Siegen/Netphen-Salchendorf. Orkantief „Sabine“ ist im Anmarsch. Sturm, orkanartige Böen und sogar Orkanböen sind möglich. Dazu Regen und im Bergland auch Schneefall. „Uffpasse“, mahnt Carsten Beyer (Netphen-Salchendorf), der Initiator von Meteo Siegerland.

120 km/ sind möglich, es ist nur eine Berechnung

„Viel kann, nix muss“, so lautet sein Blick auf die Wettermodelle. „Windgeschwindigkeiten von über 120 km/h könnten uns um die Ohren hauen, es bleibt immer noch eine Berechnung ohne Garantie.“ Am frühen Abend und in der Nacht zu Montag kann es laut Meteo Siegerland teils schwere Sturmböen (bis 103 km/h) geben, örtlich sind auch mal orkanartige Böen bis 117 km/h möglich. Ganz oben im  Bergland und am Rothaarkamm sind auch Orkanböen über 117 km/h denkbar. Bei einem kräftigen Schauer mit Blitz und Donner können sie auch  im Flachland auftreten. Beyer: „Bei Sturmtief Friederike gab es in Netphen eine Orkanböe von 120 km/h.“ Schäden sind in einem solchen Fall wahrscheinlich.
Die Wetterlage an sich: Am Rand des bei Island liegenden Tiefs „Ruth“ bildet sich das Tief „Sabine“, das am Mittag an der Nordspitze Schottlands gelegen hat. Es beeinflusst als Orkantief im Verlauf das Wetter überall im Kreisgebiet, wobei vielerorts Sturmböen bis hin zu Orkanböen erreicht werden. Zudem kann es teils gewittrigen Starkregen geben.

Bis Mittwoch bleibt diese Wetterlage

Bis zum Montag zieht das Tief „Sabine“ zur nordnorwegischen Küste, während es bei uns weiterhin windig bleibt, wenn auch oft die stärksten Böen allmählich nachlassen. Bis zur Wochenmitte ist eine kräftige westliche Strömung Höhenströmung bei uns wetterbestimmend.

Höhepunkt in der Nacht zu Montag

Fahrplan für Sonntag: Mit stetig zunehmendem Südwestwind werden nachmittags nach dem Mittagsverlauf verbreitet stürmische Böen bzw. schon Sturmböen auftreten, am späteren Nachmittag dann schwere Sturmböen, im Bergland orkanartige Böen. Dazu von Nordwesten am Nachmittag aufkommender Regen. Zunächst sehr milde 8 bis 12 Grad. In der Nacht zum Montag sehr wahrscheinlich Höhepunkt des Orkans.

Auch am Montag Orkanböen möglich

Es gibt aber auch Modelle, die es staffelförmig sehen, sprich zum Morgen nochmals schwere Sturmböen bzw. Orkanböen. Beyer: „Abwarten.“ Einzelne Gewitter mit Orkanböen und Starkregen bis in Flachland sind nicht ausgeschlossen. Abseits davon allgemein Südwest- bis Weststurm mit verbreitet schweren Sturmböen, im Bergland und in exponierten Lagen auch im Tiefland orkanartige Böen möglich. In Kammlagen des Rothaargebirges kann es auch anhaltende Orkanböen geben. Dazu mit durchziehender Kaltfront schauerartig verstärkter und teils kräftiger Regen. Tiefsttemperaturen 4 bis 8 Grad noch mild.

Schneefallgrenze sinkt

Montag weiterhin stürmisch, am Vormittag auch noch schwere Sturmböen und einzelne orkanartige Böen aus West. Dabei weiterhin schauerartig verstärkte Niederschläge, vereinzelt mit Blitz und Donner. Bis zum Abend sinkt die Schneefallgrenze auf bis knapp 500 m. Oberhalb von 500m kann es dann noch zu Straßenglätte kommen.

Kräftige Schauer möglich

Dienstag wechselnd, meist stark bewölkt und schauerartige Niederschläge. Im Bergland als Schnee mit entsprechender Glätte. Bei kräftigen Schauern vorübergehend auch in tiefen Lagen als Schnee. In Böen stürmischer Wind, in höheren Lagen Sturmböen aus westlichen Richtungen. Höchsttemperaturen 2 bis 7 Grad. In der Nacht zu Mittwoch sind Frost und Straßenglätte durch Überfrieren möglich.

Autor:

Michael Roth (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen