Südsauerlandlauf mit Neuerungen

Niederlassungsleiter Paul Stieler überreichte einen Scheck an Holger Keller sowie Andreas Henne und Egon Bröcher (v.r.) von der SG Wenden. Foto: win
  • Niederlassungsleiter Paul Stieler überreichte einen Scheck an Holger Keller sowie Andreas Henne und Egon Bröcher (v.r.) von der SG Wenden. Foto: win
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

win - Zum 38. Mal startet am Samstag, 9. November, der Südsauerlandlauf. Rund 400 Teilnehmer erwartet die Sportgemeinschaft (SG) Wenden, die das Großereignis organisiert. Am Mittwoch wurden Details vorgestellt, darunter einige Neuerungen. In den Räumen der Sparkassen-Niederlassung Wenden überreichte Niederlassungsdirektor Paul Sieler einen symbolischen Scheck über 750 Euro, mit denen die Bank den Verein unterstützt. Rund 60 Helfer sind im Einsatz, die Schirmherrschaft hat Landrat Frank Beckehoff übernommen. Start und Ziel ist am Konrad-Adenauer-Schulzentrum Wenden, allerdings wurde der Aus- wie der Zieleinlauf leicht verändert, so dass die Starter nicht mit einer extrem scharfen Kurve starten müssen und die Läufer im Ziel länger von den Zuschauern gesehen werden. Eine gerade Strecke von knapp 150 Metern Länge soll die Möglichkeit bieten, dass die Zuschauer ein Spalier bilden und den Läufern auf den letzten Metern zujubeln können.  Die Strecke ist bereits abgesteckt, so dass Läufer sie ab sofort probelaufen können. Strecken von 1,5 sowie 2, 5 und 10 Kilometer wurden abgemessen. Um 13.35 Uhr fällt der erste Startschuss, zum letzten Mal knallt die Startpistole dann um 14.55 Uhr. Meldungen sind per E-Mail an die Adresse suedsauerlandlauf@sgwenden.de möglich, Nachmeldungen können bis 45 Minuten vor dem jeweiligen Start erfolgen.

Eine Premiere ist die Fahrradbegleitung: Der heimische Mountainbike-Semiprofi Carsten Schmidt lädt drei Fahrer ein, mit ihm zusammen die Begleitung der 10-Kilometer-Läufer zu übernehmen. Die Radler fahren mit kurzem Abstand vor den führenden Läufern her – was weniger leicht klingt, wenn man bedenkt, dass die Siegerzeit bei knapp über einer halben Stunde liegt und damit einem Durchschnittstempo von 20 Kilometer pro Stunde. Trekking- oder Mountainbiker können sich auf der Homepage www.sgwenden.de mit Angabe von Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Alter und einer kurzen Beschreibung der eigenen sportlichen Aktivitäten bewerben.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.