SV Wehen unaufhaltsam vorn

Torfestival zum Rückrundenauftakt der Regionalliga Süd

dpa Siegen. Mit einem wahren Torfestival sind die Mannschaften in der Fußball-Regionalliga Süd in die Rückrunde gestartet. Insgesamt fielen 37 Treffer. Mittendrin im munteren Toreschießen und weiterhin unangefochten an der Spitze befindet sich der SV Wehen. Die Mannschaft des Trainerduos Christian Hock und Steffen Vogler besiegte die SpVg Elversberg mit 4:2 und liegt weiter zehn Punkte vor einem Nichtaufstiegsplatz.Wehens Vorsprung auf die zweitplatzierte TSG Hoffenheim ist zugleich auf fünf Zähler angewachsen, weil das Team von Trainer Ralf Rangnick beim TSV 1860 München 2. nicht über ein 1:1 hinaus. Dementsprechend groß war die Freude bei den Münchnern. »Das hat Spaß gemacht. Wir hatten nichts zu verlieren, der ganze Druck lag bei Hoffenheim«, sagte der zweitliga-erfahrene Markus Thorandt, der 1860 in der 64. Minute in Führung schoss und nach seinem Gastspiel bei der Reserve ein Kompliment machte: »Die Jungs stehen kompakt und lassen wenig Chancen zu. Das Ziel Klassenerhalt werden sie auf jeden Fall schaffen.«

Den erhofften Befreiungsschlag verpasste dagegen der FK Pirmasens. Trotz einer 2:0-Pausenführung kam der Vorletzte nicht über 2:2 gegen den Karlsruher SC 2. hinaus. Nach zuletzt sechs Niederlagen in Serie war der neue Trainer Andreas Kamphues deshalb mit dem einen Zähler nicht zufrieden. »Ich bin enttäuscht über das Ergebnis, nicht aber über meine Mannschaft. Die Laufbereitschaft war enorm, speziell in Unterzahl«, lobte Kamphues. Sein Mittelfeldspieler Alek–sandar Bruch hatte nach zwei »Schwalben« in der 34. Minute die Gelb-Rote Karte gesehen. Karlsruhe nutzte die personelle Überlegenheit und schaffte in der 89. Minute durch Haluk Türkeri noch den glücklichen Ausgleich.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.