Kunden sollen keine Daten preisgeben
SVB warnen vor Telefon-Betrügern

Die Siegener Versorgungsbetriebe (SVB) warnen vor betrügerischen Telefonanrufen, die aktuell vermehrt bei Kunden vorkommen. Das Ziel ist in der Regel ein ungewollter Vertragsabschluss oder das Abgreifen von Kontoverbindungen.
  • Die Siegener Versorgungsbetriebe (SVB) warnen vor betrügerischen Telefonanrufen, die aktuell vermehrt bei Kunden vorkommen. Das Ziel ist in der Regel ein ungewollter Vertragsabschluss oder das Abgreifen von Kontoverbindungen.
  • Foto: Pixabay (Symbolbild)
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

sz Siegen. Die Siegener Versorgungsbetriebe (SVB) warnen vor dubiosen Anruferinnen und Anrufern am Telefon, die es auf sensible persönliche Daten abgesehen haben. Mehrere SVB-Kunden haben laut Pressemitteilung dem Energie- und Wasserversorger gemeldet, dass es in den vergangenen Tagen vermehrt zu dieser illegalen Praxis komme. Die SVB rät deshalb allen Kundinnen und Kunden davon ab, vertrauliche Angaben am Telefon zu machen. Das Ziel der Anrufer ist bekannt: Sie wollen an Kontoverbindungen kommen oder bestehende Energieverträge kündigen und einen neuen Vertrag mit dem Unternehmen abschließen, für das sie arbeiten.

„Allein der Name und die Zählernummer reichen aus, um diesen Vorgang auslösen zu können“, erklärt Peter Weil, Vertriebsleiter der SVB. Betroffene Kundinnen und Kunden erfahren vom ungewollten Anbieterwechsel oftmals erst, wenn die Kündigung des alten und die Lieferverträge des neuen Anbieters im Briefkasten landen. Die SVB betonen: „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben die Vertragsdaten unserer Kunden; wir fragen solche Informationen niemals telefonisch ab.“ Verunsicherte Kunden können sich telefonisch unter Tel. (0271) 3307-250 an den Kundenservice der SVB wenden

Opfer sollten sich mit den Versorgungsbetrieben in Verbindung setzen

Opfer der Betrugsmasche sollten sich umgehend mit den SVB in Verbindung setzen. Denn bevor wichtige Fristen ablaufen, müssen Betroffene vom Widerrufsrecht Gebrauch machen: „Verbraucherinnen und Verbrauchern steht das Recht zu, Vertragsabschlüsse egal ob vor Ort, am Telefon, im Internet oder bei Haustürgeschäften binnen 14 Tagen zu widerrufen“, ergänzt Peter Weil. Er versichert: „Unseren Kundenbetreuerinnen und -betreuern sind die Maschen der Telefonbetrüger bekannt. Wir unterstützen betroffene Kunden und prüfen die Gültigkeit der Kündigung ungewollter Lieferverträge, damit der ursprüngliche Zustand vor dem Betrug schnell und möglichst schadenfrei wiederhergestellt wird.“

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Pizzeria da Pino in Geisweid wird 30 Jahre alt. Das Team freut sich über und mit seinen Gästen.
3 Bilder

Einladung an Gäste und Freunde nach Geisweid
Pizzeria da Pino feiert Geburtstag

In diesem Jahr wird die Pizzeria da Pino an der Röntgenstraße 9 in Geisweid 30 Jahre alt. Dieses Ereignis möchte das Team um Inhaber Giuseppe Giannetti und seine Ehefrau Maria am Sonntag, 19. September, ab 11.30 Uhr mit allen Kunden und Freunden, Partnern und Bekannten gemeinsam feiern. Einladung zum Sekt bei der Pizzeria da Pino„Wir sind einfach froh und dankbar, dass unsere Kunden und ihre Kinder und Enkelkinder uns so lange die Treue gehalten haben und immer noch halten. Daher ist unsere...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen