SZ-Aktion mit :anlauf

 Nur schlechtes Wetter trübte ein wenig die Stimmung, als vor zwei Jahren der Marathon mit Musik an der Sieg-Arena seine Feuertaufe erlebte (links). Foto:Reinhold Becher
  • Nur schlechtes Wetter trübte ein wenig die Stimmung, als vor zwei Jahren der Marathon mit Musik an der Sieg-Arena seine Feuertaufe erlebte (links). Foto:Reinhold Becher
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

geo  - Auf einer ebenen Strecke, beinahe „mitten in der Natur“, am Flusslauf der Sieg entlang, dort einen Lauf bestreiten, z. B. zum ersten Mal 10 km - viele haben darüber schon mal nachgedacht. Sind beim Firmenlauf durch Weidenau und Siegen gejoggt und waren stolz, es geschafft zu haben. Joggen einmal oder zweimal die Woche im Wald oder auf Asphalt und sind bereit für die nächte Herausforderung. Jetzt gilt es! In der Sieg-Arena, jenem flachen Radweg zwischen Siegen-Eintracht und dem letzten „Knick“ der B 62 vor Eiserfeld („Bauking“), findet am 6. und 7. September der 2. Siegener Marathon mit Musik statt - doch gelaufen wird eben nicht nur der 42,195 km lange Klassiker sondern auch kürzere Strecken, z. B. 10 km und ein Halbmarathon.

Jetzt „den nächsten Schritt“ machen, das ist das vorfrühlingshafte Motto zum Marathon mit Musik. Die Trainer und Organisatoren von anlauf und die Siegener Zeitung helfen dabei. Wer noch nie einen echten 10-km-Lauf geschafft hat (oder das letzte Mal vor einer „halben Ewigkeit“ ....), der kann sich für sein erstes „Date“ mit der 10-km-Strecke fit machen. Wer schon mal im letzten Jahr an solchen Läufen teilgenommen hat, kann aber genauso den nächsten Schritt machen und sich auf den Halbmarathon (21,1 km) vorbereiten. Und wer auch diese Leistungsstufe schon erklommen hat, mehrmals die Woche trainiert und durchaus zwei Stunden am Stück laufen kann, den durstet es vielleicht ebenfalls nach „dem nächsten Schritt“ - und das wäre dann der echte Marathon.

Es ist egal, was man sich zum Ziel gesetzt hat - entscheidend ist, dass man den nächsten Schritt machen will. Und das geht so: Sie bewerben sich einfach bis 14. März bei der Siegener Zeitung (siehe unten) für das kostenlose Lauftraining, dass ab Anfang April immer samstags ab 15 Uhr an der Sieg-Arena unter fachkundiger Trainer-Anleitung stattfindet. Wer sich anmeldet ist dabei! Kosten für das Training entstehen nicht. Einzige Bedingungen ist die verbindliche Anmeldung zur Teilnahme am Marathon mit Musik (6./7. September). Je nach gewählter Laufstrecke entstehen dadurch Anmeldekosten zwischen 16 und 30 Euro.

Und am 15. März um 15 Uhr geht es schon los: Martin Hoffmann und sein Trainerteam empfangen die motivierten Läufer an der Sieg-Arena zum Kennenlern-Lauf am Stumme-Loch-Weg (Start- und Zielbereich des Marathons). Dort werden auch die die Lauf- und Trainingsgruppen eingeteilt; evtl. spätere Korrekturen nicht ausgeschlossen. Normalerweise kostet ein solches mehrmonatiges Lauftraining zwischen 100 und 120 Euro - geschenkt. Und ein Projekt-Teilnehmershirt gibt es noch dazu - geschenkt. Hinweisen möchten wir noch auf einen Info-Abend am 27. März in der Sportklinik am Kreisklinikum in Weidenau, der auch für alle anderen Laufinteressierten offen ist. Die Referenten Dr. Rene Burchard und Martin Hoffmann erklären dort die Grundzüge effektiven Trainings auf dem Weg zum „nächsten Schritt“.

Und so geht es: einfach per E-Mail anmelden unter marathon-mit-musik@siegener-zeitung.de und dabei folgende Angaben machen: Name, Anschrift, Telefon (für Rückfragen). Geben Sie danach noch Ihre ganz persönlichen „nächsten“ Schritt an, also ob Sie mit den kostenlosen Trainingskursen zum 10-km-, beim Halbmarathon oder zum Marathon gelangen wollen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.