SZ präsentiert Pur in Siegen

 Frontmann Hartmut Engler (M.) nennt Pur eine „in die Jahre gekommene Schülerband“. Wer lauthals beim Siegener Pur-Konzert am 4. Mai 2016 mitsingen möchte, erhält Tickets an den SZ-Konzertkassen, Tel. 0271/5940-302. Foto: SZ-Archiv
  • Frontmann Hartmut Engler (M.) nennt Pur eine „in die Jahre gekommene Schülerband“. Wer lauthals beim Siegener Pur-Konzert am 4. Mai 2016 mitsingen möchte, erhält Tickets an den SZ-Konzertkassen, Tel. 0271/5940-302. Foto: SZ-Archiv
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Pur ist seit mehr als 30 Jahren im Geschäft, hat eine feste Fanbasis und gewann fast alle wichtigen Musikpreise. Die deutsche Popgruppe verkaufte Millionen Alben. Anfang Dezember startete die Band ihre „Achtung-live“-Tour 2015/16 und spielte neue und alte Lieder der Gruppe rund um Frontmann Hartmut Engler (54). Der bezeichnet Pur als „in die Jahre gekommenen Schülerband“. Wenn bekannte Songs wie „Freunde“, „Komm mit mir ins Abenteuerland“ oder „Wo sind all die Indianer hin“ gespielt werden, übernehmen die textsicheren Fans oft auch mal komplett das musikalische Kommando. Die Lieder aus dem im September veröffentlichten Album „Achtung“ beschäftigen sich meist im typischen Pur-Sound neben Sozialkritik und dem Alltagsleben mit autobiografischen Einsprengseln auch mit der aktuellen politischen Lage. Pur haben gerade in neun Städten zehn ausverkaufte Konzerte gespielt.

Beim Abschluss ihrer Vorweihnachtstour in München wurden die Künstler in den „Walk Of Stars“ aufgenommen – ein Ritual in der legendären Olympiahalle, in dessen Verlauf – ähnlich wie beim „Walk Of Fame“ in Hollywood – die Handabdrücke abgenommen und für alle Zeiten in Beton gegossen werden. Künstler wie Lenny Kravitz, Genesis, Elton John, Aerosmith, Liza Minelli oder Roger Waters ist diese Ehre bereits widerfahren. Pur gastiert am 4. Mai 2016 auf der „Achtung-live“-Tour in der Siegerlandhalle in Siegen, präsentiert von der Siegener Zeitung. Wer noch keine Karte hat, erhält diese u. a. an den SZ-Konzertkassen. 

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen