Tagespflege soll 2018 eröffnen

 Tages- und ambulante Pflege werden im Erdgeschoss einer neuen Wohnanlage einziehen, das gegenüber von Thomas Philipps Sonderposten entstehen soll. Foto: Tim Lehmann
  • Tages- und ambulante Pflege werden im Erdgeschoss einer neuen Wohnanlage einziehen, das gegenüber von Thomas Philipps Sonderposten entstehen soll. Foto: Tim Lehmann
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

tile - Im Spätsommer 2018 soll eine neue Tagespflegeeinrichtung in Neunkirchen eröffnen. Das jedenfalls ist der Plan der der Ende Juni gegründeten DRK-Pflegezentrum Neunkirchen gGmbH. Gesellschafter sind die DRK-Stiftung Freier Grund, der DRK-Kreisverband sowie der DRK-Ortsverein Neunkirchen. Ziel der Partnerschaft ist es, die jeweiligen Kompetenzen zu bündeln und zu erweitern. Zwar liegen die Baugenehmigungen noch nicht vor, doch Friedrich Wenzelmann, Vorstand DRK-Stiftung in Salchendorf, und sein Sohn Andreas als Geschäftsführer der neuen Gesellschaft sind zuversichtlich, dass in rund zwölf Monaten 15 Personen zentrumsnah betreut werden können.

Geplant ist demnach eine dreigeschossige Wohnanlage auf der zurzeit brach liegenden Fläche gegenüber von Thomas Philipps Sonderposten Am Siebertsweiher, die ein „privater Investor aus dem Freien Grund“ errichten möchte, verrät Friedrich Wenzelmann. Im Erdgeschoss sollen der künftigen Tagespflegeeinrichtung dann 270 Quadratmeter zur Verfügung stehen. Untergebracht werden neben Mehrzweckräumen für Klein- und Großgruppen sowie zu Therapiezwecken auch Ruheräume, eine Küche und Sanitäranlagen.

Darüber hinaus soll dann auch der ambulante Pflegedienst an diesen Standort ziehen, der bereits Anfang Juli seine Arbeit aufgenommen hat und zunächst der DRK-Stiftung Freier Grund angeschlossen ist. Perspektivisch, so erklärt Andreas Wenzelmann, „wird dieser Dienst aber in der neuen Gesellschaft aufgehen“. Als gemeinnützige Gesellschaft wird sie wirtschaftlich arbeiten müssen, sie muss sich finanziell also selbst tragen. Der erwirtschaftete Gewinn wird bei dieser Rechtsform nicht ausgeschüttet, sondern muss reinvestiert werden. Die Tagespflege richtet sich an Personen mit der Pflegestufe 1 oder höher. Die Leistungen ließen sich größtenteils über die Pflegekassen abrechnen, erklärt Andreas Wenzelmann, Sonderleistungen müssten mitunter aber selbst bezahlt werden.

Wieviele Mitarbeiter in der Tagespflege beschäftigt sein werden, sei noch ungewiss, so der Geschäftsführer weiter. Der Personalumfang werde vor allem durch den Bedarf bestimmt. Exakte Öffnungszeiten sind ebenfalls noch nicht definiert. Und auch die Frage, ob an Wochenenden geöffnet sein wird, bleibt zunächst unbeantwortet. Fest steht hingegen, dass neben einer Einrichtungsleitung sowohl Pflege- als auch Betreuungspersonal sowie Hauswirtschafter eingestellt werden sollen. Zudem sollen die künftigen Gäste frei bei ihrem Umfang der Nutzung sein, blickt Friedrich Wenzelmann nach vorn. So werde es auf Anmeldung möglich sein, die Leistungen nur einen, zwei oder drei Tage in Anspruch zu nehmen.

Auch über ein Akut-Angebot werde intensiv nachgedacht, ergänzt Andreas Wenzelmann, damit auf Notfälle und außergewöhnliche Umstände in den Familien reagiert werden könne. „Im Blick stehen nicht nur die zu pflegenden Menschen, sondern auch ihre Angehörigen“, beschreibt er den Ansatz. Die Tagespflege sei also Beschäftigungs- wie Entlastungsangebot gleichermaßen. Wann die Bagger Am Siebertsweiher anrücken, steht indes noch nicht fest. Alle seien Willens, zügig zu beginnen, versichern Vater und Sohn. Schließlich sei allen Partnern daran gelegen, dass eine Tagespflege in Neunkirchen angeboten wird. Insbesondere der Ortsverein habe ein großes Interesse daran, weiß Friedrich Wenzelmann. Dieser könnte sich ggf. mit seinem Fahrdienst einbringen und die Gäste der Tagespflege von zu Hause abholen und später auch wieder zurückzubringen. Unklar ist ferner, wie die Einrichtung heißen wird. Noch benutzen die Partner den Arbeitstitel „DRK-Tagespflege Neunkirchen“, aber Andreas Wenzelmann ist das noch nicht „griffig“ genug, weshalb weiter nach einem eingängigeren Namen gesucht werde, der im Idealfall einen Bezug zum neuen Standort herstellen soll.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen