Tanz, Musik und Akrobatik

Die AWo-Werkstatt Eiserfeld feierte ihr traditionelles Sommerfest mit Behinderten und zahlreichen nicht behinderten Besuchern.  Foto: jea
  • Die AWo-Werkstatt Eiserfeld feierte ihr traditionelles Sommerfest mit Behinderten und zahlreichen nicht behinderten Besuchern. Foto: jea
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

jea Eiserfeld. Die AWo-Werkstatt Eiserfeld feierte jetzt ihre traditionelle Sommerparty mit ihren 178 behinderten Beschäftigten, den 30 haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern sowie zahlreichen nicht behinderten Gästen auf dem Gelände des IHW-Parks. Der Veranstalter dieser inzwischen 13. Auflage des Gemeinschaftsfestes war der Förderverein der AWo Siegener Werkstätten mit Werner Unverzagt als Vorsitzendem, der ein buntes Programm auf die Beine gestellt hatte. Die Schirmherrschaft hatte Horst Fischer, Fachbereichsleiter Soziales im Siegener Rathaus, übernommen.

Die Festbesucher freuten sich über die Darbietungen der Gospel-Community Siegen, des Quartetts der Musikvereins Eiserfeld, des Blasorchesters Morgenröthe und des Jazz-Quintetts der Musikschule Siegen. Viel Beifall gab es für die Auftritte der türkischen Tanzgruppe „Hilal“ und der spanischen Tanzgruppe „Ritmo Flamenco“, die gekonnt über die Bühne wirbelten. Auch die beliebte AWo-Tanzgruppe brachte sich zur großen Freude der Festbesucher mit Tänzen in die Programmfolge ein. Die Akrobatik- und Diaboloshow mit Sonja und Eric begeisterte und wurde ebenfalls immer wieder mit großem Beifall bedacht. Die zahlreichen Kinder unter den Besuchern kamen auf der Hüpfburg, einer Rollenrutsche oder auf dem Rücken der Pferde vom Bio-Reiterhof auf ihre Kosten.

Eine Ausfahrt mit dem Beiwagen-Motorrad und eine Rundfahrt im Oldtimerbus waren ebenfalls gefragt. Hochwertige Produkte und Textilwaren aus dem Werkstattladen animierten ebenso zum Einkaufen wie der von Eltern und Angehörigen organisierte Flohmarkt. Ein Höhepunkt war die Tombola mit über 600 Preisen, darunter der Hauptpreis: eine dreitägiges Busreise nach Dresden.

Der Förderverein lässt den Erlös des Festes wieder der Werkstatt zukommen. „Der Erlös wird für die Einrichtung der neu geplanten Werkstatt auf dem Siegener Heidenberg, die 2011/12 bezugsfertig sein soll, verwendet“, bedankte sich Werkstattleiter Klaus Droste.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen