Teilstück der L 562
Tempo 50 nur vorübergehend

50 statt Tempo 70 - auf der L 562 müssen sich Autofahrer vorübergehend an ein  neues Tempolimit halten.
2Bilder
  • 50 statt Tempo 70 - auf der L 562 müssen sich Autofahrer vorübergehend an ein neues Tempolimit halten.
  • Foto: Christian Schwermer
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

cs Siegen. Tempo 50 statt 70 – viele Autofahrer staunten nicht schlecht, als ihnen die neue Beschilderung auf der L 562 zwischen Siegen und Lindenberg auffiel. Ab Höhe der Kreuzung zu Seelbach gilt das neue Tempolimit. Für Aufklärung sorgte auf SZ-Anfrage die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Siegen. „Seitens der Bauaufsicht der Stadt Siegen und dem Landesbetrieb Straßen NRW wurde der Straßenverkehrsbehörde mitgeteilt, dass im Bereich des an die L 562 angrenzenden Geländes Freudenberger Straße 452 eine neue Stützmauer errichtet wurde“, teilte die Behörde mit. Diese Stützmauer müsse mit einer Leitplanke als Aufprallschutz versehen werden. Da diese noch nicht angebracht worden sei, sei aus Gründen der Verkehrssicherheit am 14. August die Anordnung der Geschwindigkeitsreduzierung erfolgt. Unmittelbar danach habe der Landesbetrieb Straßen NRW die Beschilderung aufgestellt. „Es handelt sich hier um eine temporäre Geschwindigkeitsbeschränkung, bis die erforderlichen Leitplanken vor der Stützmauer angebracht wurden“, heißt es abschließend.

Radarkontrolle sorgte für Unmut

Für viel Unmut sorgte am Freitag (23. August) eine mobile Radarkontrolle, die ein Fahrzeug nach dem anderen "blitzte". Viele Pkw-Fahrer empfanden dies als Abzocke und taten dies in sozialen Netzwerken auch deutlich kund.

50 statt Tempo 70 - auf der L 562 müssen sich Autofahrer vorübergehend an ein  neues Tempolimit halten.
Die mobile Radarkontrolle sorgte am Freitag (23. August) für viel Unverständnis.
Autor:

Christian Schwermer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.