Testtraining bei Galatasaray

Islamoglu will Chance nutzen:

Plan A und Plan B in Siegen / Heute Tag der Entscheidung

geo Siegen. Nach einem Wochenende relativer Ruhe an der Fußball-Front steht den Siegener »Sportfreunden« heute ein Tag der Entscheidungen bevor. Vorstand und Ehrenpräsident Manfred Utsch werden über den neuen Trainer des Vereins beraten und aller Voraussicht nach eine Entscheidung treffen, die dann sowohl für die Regionalliga als auch für die Oberliga Bestand hat. Wie die SZ bereits mehrfach berichtet hatte, gilt der 42-jährige Michael Feichtenbeiner (Rot-Weiß Erfurt, SV 98 Darmstadt, Kickers Stuttgart) als Kandidat Nr. 1.

Da möglicherweise heute, evtl. aber auch erst morgen, der Deutsche Fußball-Bund seine Lizenzentscheidungen für die Regionalligen bekannt geben wird, richten sich die Blicke in Siegen außerdem gespannt auf Frankfurt/Main, denn wenn noch ein weiterer Verein nicht die Lizenzauflagen erfüllen könnte (nach dem SV Waldhof), wären die Siegener gerettet und spielten auch in der kommenden Saison in der 3. Liga. Anderenfalls bliebe hingegen wohl nur der Weg eines Gnadengesuchs, das wegen der Lizenzangelegenheit noch nicht gestellt wurde.

Unabhängig davon müssen Siegens Sportlicher Leiter Rolf Bleck und der neue Trainer unverzüglich die Personalfragen klären. Denn für die Spieler läuft die Zeit davon. So gibt es zwei Pläne, die die jeweilige Klasse berücksichtigen. Danach gibt es vom bisherigen Spielerstamm einen »Pool« von etwa zehn Spielern, die nach Möglichkeit gehalten werden sollen. Spielt man in der Regionalliga, dürfte dies problemlos gelingen. Steigt man ab, wird man davon nur rund sechs Akteure weiter binden können. Ergänzt werden soll dieser Stamm mit fünf Perspektivspielern sowie sechs Neuzugängen. Dazu gehören natürlich bereits die drei brasilianischen Fußball-Studenten, ferner Wunschkandidat Nr. 1, der slowakische Nationalspieler Peter Nemeth (SZ berichtete).

Je nach dem, wie überzeugend die Vereinsangebote auf die vorhandenen Spieler wirken, müsste in Sachen neue Spieler nachgebessert werden. So jedenfalls muss man die gestrige Aussage Blecks werten: »Für den Verein wäre es vor allem hinsichtlich seiner Nachwuchsarbeit eine Katastrophe, wenn er aufgrund von Formalien absteigen müsste. Aber wenn dieser Fall tatsächlich eintreten sollte, wollen wir den Fußballfreunden im Siegerland eine vernünftige Mannschaft mit Blickrichtung nach oben präsentieren.«

Interessant sind nun die Details im Personalpuzzle. So vermeldete Nord-Regionalligist SG 09 Wattenscheid vorschnell die Verpflichtungen von Björn Weikl und Eric Lukin. Beide werden aber nur im Abstiegsfall in die Lohrheide wechseln, Weikl hat sogar eine Ausstiegsklausel in seinem neuen Vertrag, wonach dieser bei einem SFS-Klassenverbleib hinfällig wird. Auch die Meldung, Timo Schlabach wechsle nach Borussia Dortmund zu den Amateuren, trifft nur im Abstiegsfall zu. Unklar ist ferner die Zukunft des von Siegen bereits als Neuzugang gemeldeten Patrick Numann (SV 08 Lippstadt), da dessen Vertrag ebenfalls nur in der Regionalliga bestand hat.

Zu dem »Pool« der Spieler, die auch weiter den Stamm bilden soll, gehören u.a. die heimischen Akteure Andreas Koch, Sascha Bäcker, Andreas Nauroth und Cem Islamoglu, wobei letzterer eine Einladung zum Probetraining beim türkischen Vizemeister Galatasaray Istanbul erhalten hat. Der Hickengrunder mit türkischem Pass will sich erst danach entscheiden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen