Tödliche Polizeischüsse bei Einsatz in Essen 22-Jähriger getötet

Essen (dpa) - Bei einem Einsatz wegen einer Ruhestörung haben Polizisten in Essen einen 22-jährigen Mann erschossen.

Er habe sie zuvor mit einem Messer angegriffen, teilte die Polizei in Düsseldorf heute mit. Die Polizisten waren gegen Mitternacht in das Mehrfamilienhaus gerufen worden.

Als sie das Eckhaus betreten hätten, seien sie von dem Mann im Erdgeschoss attackiert worden, hieß es weiter.

«Der Mann hatte nach bisherigem Ermittlungsstand die Beamten unmittelbar nach dem Öffnen seiner Wohnungstür mit einem Messer bedroht», sagte ein Sprecher der Polizei.

Er sei wiederholt aufgefordert worden, die Waffe niederzulegen. Dennoch sei er mit dem Messer in der Hand auf die Polizisten zugestürzt. Einer der Beamten habe daraufhin seine Waffe gezogen und geschossen. Der 22-Jährige sei getroffen und so schwer verwundet worden, dass er trotz Wiederbelebungsversuchen durch Rettungskräfte noch am Ort gestorben sei.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.