Tour durch Dörfer und Natur

 Siegtal pur lockte trotz der drückenden Hitze am Sonntag rund 22.000 Radler  in die Natur und auf   städtische, aber autofreie Pisten . Fotos: Anja Bieler-Barth   Marek Spies (11) aus Erndtebrück drehte am SZ-Bike-Looping Runde um Runde.
  • Siegtal pur lockte trotz der drückenden Hitze am Sonntag rund 22.000 Radler  in die Natur und auf   städtische, aber autofreie Pisten . Fotos: Anja Bieler-Barth Marek Spies (11) aus Erndtebrück drehte am SZ-Bike-Looping Runde um Runde.
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

nja -  Ein harmloser Regenschauer am Morgen und ein recht ordentlicher Regenguss am Nachmittag – dazwischen viel Sonne, auch immer wieder mal (wohltuende) Wolken am Himmel: Die Quecksilbersäule ließ am Sonntag einmal mehr die 30-Grad-Grenze hinter sich, als das beliebte Freizeit-Event „Siegtal pur“ zum Radeln einlud – diesmal auf einer Strecke von rund 50 Kilometern von der Siegquelle oberhalb von Walpersdorf bis in die Verbandsgemeinde Kirchen, die mit dem Kreis Siegen-Wittgenstein der Ausrichter war.

Waren 2014 rund 100 000 Rad-Touristen gesichtet worden, so schreckte das gnadenlose Klima der vergangenen Tage offensichtlich viele ab: Roswitha Still, Geschäftsführerin des Touristikverbands Siegen-Wittgenstein, berichtete von insgesamt rund 22 000 Teilnehmern. In früheren Jahren sei die Strecke (im Kreis Altenkirchen) länger gewesen, und die Hitze habe natürlich und verständlicherweise einige zum Umdenken bewegt: „Ich bin ehrlich überrascht, dass so viele mitgemacht haben“, freute sie sich – auch vor dem Hintergrund, dass die Rettungsdienste kaum zu tun gehabt hätten: „Wir wissen lediglich von fünf Kreislaufschwächen, die versorgt werden mussten.“

Ab Mittag habe es „uneindeutige Wetterprognosen“ mit Blick auf den Verlauf einer Gewitterfront gegeben, so dass lange beratschlagt worden sei, ob die Veranstaltung vorzeitig abgebrochen werden müsse. Das drohende Unwetter war dann aber doch keines.

Wer sich fit genug wähnte und Lust auf eine Radtour hatte, der wurde mit wunderschönen Ausblicken auf die Natur – und relativ freien Straßen entlohnt. !“

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen