»treff57« zündet die nächste »Rakete«

Jugend-Fußball-Reporter in eigener Sache:

Spielberichte von Eltern, Großeltern, Trainern und Spielern – alles selbst verfasst

geo Siegen. Die Herbstferien sind vorbei – Zeit, um die nächste Stufe der »treff57-Rakete« in Sachen Jugend-Fußball zu zünden! Nachdem sich die aktuelle Präsentation aller Siegerländer Jugend-Fußball-Ergebnisse und aller zugehörigen Tabellen als großer Erfolg erwiesen hat, wie uns die entsprechenden Zugriffszahlen belegten, geht jetzt der Spaß erst richtig los. Jetzt können Sie nämlich zu »Reportern in eigener Sache« werden!»Sie«, das können Eltern und Groß- eltern, Betreuer oder Trainer der Jugend-Mannschaften sein. Aber warum nicht auch einen »Live-Bericht« aus erster Hand, verfasst von den Jugend-Spielern selbst? Das geht nämlich ab sofort ganz einfach und wird von uns »1:1« über das regionale Internet-Portal »treff57« im Internet eingestellt.

Und dann kann jeder lesen, wer die Tore im E-Jugend-Derby im Hellertal geschossen hat. Oder warum es für die D-Jugend-Spieler aus Alchen bei den »Hicken« mal wieder nichts zu ernten gab. Oder dass auf dem »Dammicht« allein der Schiedsrichter der Schuldige war... - nun, das vielleicht nicht gerade. Denn bei allen Jugend-Fußball-Berichten, die Sie, liebe Eltern, Großeltern, Betreuer, Trainer und Spieler, ab sofort über »treff57« veröffentlichen können, sollte natürlich der Fair-Play-Gedanke an oberster Stelle stehen.

Zur Freude am Fußball-Spiel der Jugendlichen passen Beschimpfungen und Beleidigungen nämlich nicht dazu – und werden von uns sowieso auf die »Auswechselbank« verfrachtet. Lassen Sie uns lieber teilhaben an den gelungenen Torschüssen und Hackentricks Ihrer Knirpse, an den rührenden Momenten und den lustigen Anekdoten rund um das Abenteuer Jugend-Fußball. Sorgen Sie für Gesprächsstoff in den Kicker-Cliquen ihrer Söhne und Töchter, in der Schule, im Training und vor dem nächsten Spiel. Es geht einfacher als Sie denken (siehe dazu nebenstehende Erläuterungen).

Fotos ausdrücklich erwünscht

Aber mit Texten und Spielberichten alleine haben Sie doch Ihr Pulver noch lange nicht verschossen, oder? Selbstverständlich können Sie die Berichte auch mit »aktuellen« Fotos von den Spielen aufwerten. Eine »Digi« hat bestimmt einer der Eltern dabei, eine Spiegelreflexkamera muss es nicht sein (wäre aber natürlich noch besser). Zeigen Sie uns mal den Kampfschrei bei der Begrüßung des Gegners oder den Elfmeterschuss Ihres Enkels. Ihre Jugend ist »Herbstmeister« geworden? Kein Problem. Einfach die »Glorreichen« fotografieren und an »treff57« schicken.

Kompletter Trikotsatz zur Belohnung

Und die Siegener Zeitung wird beim Doppelpass ins »world wide web« auch dabeisein. Jeden Dienstag wählen wir unter allen »treff57«-Spielberichten des Wochenendes einen besonders originellen aus und veröffentlichen ihn im Sportteil. Das schönste Bild gehört natürlich einmal pro Woche auch in die SZ.

Und damit noch nicht genug: unter den eingesendeten Spielberichten an »treff57« verlosen die Siegener Zeitung und die »treff57«-Redaktion kurz vor Weihnachten einen kompletten Trikotsatz.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen