TuS Erndtebrück blamiert Primus

Markus Waldrich, Jan-Patrick Kadiata, Tokio Nakai und Thomas Ziegler (v.l.) bejubeln den Kantersieg. Foto: tika
  • Markus Waldrich, Jan-Patrick Kadiata, Tokio Nakai und Thomas Ziegler (v.l.) bejubeln den Kantersieg. Foto: tika
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

tika - Der TuS Erndtebrück hat die Oberliga Westfalen verzaubert. Das Fußball-Team aus Wittgenstein feierte am Sonntag einen 7:1 (3:1)-Kantersieg über Spitzenreiter Rot-Weiß Ahlen. Nach dem überraschend hohen Sieg rückt das Team von TuS-Trainer Florian Schnorrenberg in der Tabelle wieder näher an den erstmals geschlagenen Spitzenreiter heran.

Der TuS Erndtebrück begann mit viel Selbstvertrauen und bot den zuletzt zehn Mal in Serie siegreichen Ahlenern Paroli. Markus Waldrich (14.) und Laurenz Wassinger (16.) sorgten auf diese Weise bereits früh für die Führung der Hausherren. Nach dem Anschlusstreffer von RWA-Kicker Daniel Ivancicevic (29.) per Foulelfmeter - TuS-Verteidiger Thomas Bednorz hatte Julius Richter gefoult - riss der TuS Erndtebrück die Partie wieder an sich. Erneut Waldrich (40.) sorgte vor 600 Zuschauern im Erndtebrücker Pulverwaldstadion für den 3:1-Pausenstand sorgten. Nach der Pause sorgte Jan-Patrick Kadiata (49.) für die Vorentscheidung zu Gunsten des TuS Erndtebrück, ehe erneut Wassinger (62.), Philipp Böhmer (80.) und wiederum Wassinger (83.) mit seinem dritten Treffer den 7:1-Endstand besorgten und die Blamage des Spitzenreiters damit perfekt machten.

Nach dem ebenso souveränen wie hohen Sieg gegen den Spitzenreiter, tritt der TuS Erndtebrück nun bei Verfolger SC Roland Beckum an - das dritte Spitzenspiel binnen vier Wochen für die Schnorrenberg-Elf. Anstoß der Partie auf dem Kunstrasen in Roland ist am Sonntag, um 14.30 Uhr.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.