TuS Erndtebrück feiert Punkt

Karoj Salem Sindi (links) - im Zweikampf mit Michael Lejan - unterschrieb am Freitag seinen Vertrag - und gab am Samstag sein Debüt. Foto: cst
  • Karoj Salem Sindi (links) - im Zweikampf mit Michael Lejan - unterschrieb am Freitag seinen Vertrag - und gab am Samstag sein Debüt. Foto: cst
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

tika - Der TuS Erndtebrück hat seinen ersten Saisonpunkt vor heimischem Publikum gefeiert. Der Fußball-Regionalligist feierte ein überraschendes 0:0-Unentschieden gegen Aufstiegsaspirant Viktoria Köln. Damit stoppte das Team von TuS-Trainer Florian Schnorrenberg seine Negativserie und hielt in der Tabelle der Regionalliga West den Anschluss.

Die Hausherren verteidigten vor 463 Zuschauern im Pulverwaldstadion in Erndtebrück stark und ließen gegen den Favoriten kaum Chancen zu. Im Verlauf der Partie entwickelte der TuS Erndtebrück sogar ein Chancenplus, ohne Kapital daraus zu schlagen. Mit dabei war überraschend ein neuer Spieler: Karoj Salem Sindi gab nur einen Tag nach seiner Verpflichtung sein Debüt für den Aufsteiger.

Der 26-jährige Mittelfeldspieler wird vorrangig als rechter oder linker Flügelspieler eingesetzt. Zuletzt stand der kurdische Fußballspieler mit deutscher Staatsbürgerschaft beim Oberligisten Wuppertaler SV unter Vertrag. Insgesamt 20 Regionalliga-Einsätze sowie ein Drittliga-Einsatz gehen auf sein Konto. Damit verfügt der Mittelfeldmann über höherklassige Erfahrung. Beim Spiel am Samstag gegen Viktoria Köln war Sindi zunächst Ersatzspieler und kam in der 71. Minute ins Spiel. Er ersetzt den suspendierten Jan-Patrick Kadiata positionsgetreu. Kadiata spielt ab sofort nur noch in der 2. Mannschaft. Diese Entscheidung fällten Schnorrenberg und sein Trainer-Team bereits am vergangenen Sonntag. Über die Gründe wurde nichts bekannt.

Für den TuS Erndtebrück steht indes die nächste englische Woche auf dem Programm. Nach dem Punkt gegen Viktoria Köln, gastiert am Mittwoch (19.30 Uhr) die SG Wattenscheid im Pulverwaldstadion in Erndtebrück.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen