TuS Erndtebrück siegt erneut

Jubel im Stadion Rote Erde: Der TuS Erndtebrück hat den zweiten Sieg in Serie eingefahren. Foto Hirnschal

tika - Der TuS Erndtebrück ist zurück in der Erfolgsspur. Der Fußball-Regionalligist feierte am Samstag einen 1:0 (0:0)-Sieg bei der U-23-Mannschaft von Borussia Dortmund. Nach Wochen der Siegesflaute war es der zweite Sieg in Serie - das war dem Team von TuS-Trainer Florian Schnorrenberg bisher noch nicht gelungen. Damit rücken die Nichtabstiegsplätze in der Tabelle der Regionalliga West für die Wittgensteiner wieder in greifbare Nähe.

Es entwickelte sich ein umkämpftes Spiel vor 409 Zuschauern im Stadion „Rote Erde“ in Dortmund, das zunächst nur wenige Torraumszenen bot. Erst nach dem Seitenwechsel übernahm der TuS Erndtebrück das Ruder - Tokio Nakai (54.) sorgte für das goldene Tor und brachte dem TuS Erndtebrück den dritten „Dreier“ in der laufenden Spielzeit ein. Hernach agierten die Hausherren deutlich offensiver, nutzten ihre Chancen jedoch nicht - einerseits, weil der BVB im Abschluss zu unpräzise war, andererseits, weil TuS-Torwart Timo Bäcker gleich mehrfach glänzend parierte.

Trauriger Höhepunkt für die Dortmunder: Nach dem Spiel trat U-23-Trainer David Wagner zurück. Der Grund: er Mann an der Seitenlinie sucht nach vier Jahren eine neue Herausforderung und soll sich bereits in Verhandlung mit potenziellen neuen Vereinen befinden. Ungeachtet dessen dürfen TuS-Coach Schnorrenberg und sein Team nun eine weitere Woche das Gefühl des Erfolgs genießen. Am Samstag (14 Uhr) gastiert dann der SV Wiedenbrück im Pulverwaldstadion in Erndtebrück.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen