SZ-Plus

Uni Siegen: Umsonst gepaukt
Über 200 Klausuren spurlos verschwunden

Alle müssen oder können, je nach Sichtweise, am 19. März  noch einmal ran.

sz/ch Siegen/Weidenau. Was dem Ministerpräsidenten von NRW passieren kann, kann sich andernorts durchaus wiederholen: Hat Armin Laschet einst als Lehrbeauftragter an der RWTH Aachen den Verlust eines dicken Stapels Klausuren zugeben müssen, muss die heimische Hochschule am Dienstag den Verlust von  mehr als 200 Klausuren einräumen. Die elfseitigen Bögen mit dem Wissen der Studenten, am 28. Januar in stundenlanger Arbeit niedergeschrieben im Audimax, im roten Hörsaal und in der Aula des Paul-Bonatz-Gebäudes, sind spurlos verschwunden.

Ordnungsgemäß eingesammelt

Konkret: Im Studiengang „soziale Arbeit“ wurde die Klausur „Recht auf kommunale Selbstverwaltung“ gestellt und geschrieben, organisiert und durchgeführt vom Team des Lehrstuhls von Prof. Dr. Tobias Fröschle (Fakultät III).

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Christian Hoffmann (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Lokales
Die  Siegener Zeitung hat die Termine der Semesterferien zusammengestellt.

Universität Siegen
Die Vorlesungszeiten und Semesterferien im Überblick

sz Siegen. Vor dem Wintersemester ist nach dem Sommersemester: Die Siegener Zeitung hat die vorlesungsfreien Zeiten und andere wichtige Daten zusammengestellt. Der Überblick. Wintersemester an der Uni Siegen noch bis 31. März 2020Das Wintersemester 2019/2020 an der Uni Siegen läuft noch bis zum 31. März dieses Jahres. Die Vorlesungszeit endete am 31. Januar. Demnach haben die Studenten der Universität Siegen derzeit Semesterferien.  Studenten der Uni Siegen gehen am 17. Juli 2020 in die...

  • Siegen
  • 03.02.20
  • 501× gelesen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen