Frau überholt waghalsig mehrere Autos
Unfall mit drei Kindern im Auto verursacht

Die Frau setzte zum Überholen an und prallte mit der rechten Front in die Fahrerseite des Skoda. Der drehte sich um die eigene Achse und kam auf der Fahrbahn zum Stehen.
2Bilder
  • Die Frau setzte zum Überholen an und prallte mit der rechten Front in die Fahrerseite des Skoda. Der drehte sich um die eigene Achse und kam auf der Fahrbahn zum Stehen.
  • Foto: kaio
  • hochgeladen von Katja Fünfsinn (Redakteurin)

kaio Dillnhütten. Fünf Leichtverletzte und erhebliche Verkehrsbehinderungen forderte am Sonntagnachmittag auf der Geisweider Straße im Siegener Ortsteil Dillnhütten ein schwerer Verkehrsunfall. Für die Unfallaufnahme und die anschließende Bergung der beiden Unfallwagen, musste die Geisweider Straße stellenweise komplett gesperrt werden. Wie die Polizei vor Ort erklärte, war ein 61-jähriger Skoda-Fahrer gegen 16.30 Uhr in Richtung Geisweid unterwegs. An einem Gasthof wollte der Fahrer nach links auf einen dortigen Parkplatz abbiegen. Das erkannte anscheinend eine 38-jährige Golffahrerin nicht. Sie setzte zum Überholen an und prallte mit der rechten Front in die Fahrerseite des Skoda. Der drehte sich um die eigene Achse und kam auf der Fahrbahn zum Stehen. Der Golf rollte noch einige Meter weiter und kam erst dann zum Stehen.

Nach Zeugenaussagen, die auch die Polizei auf SZ-Nachfrage bestätigte, soll die 38-jährige Mutter bereits vorher mehrere Autos überholt haben, wo der Gegenverkehr abbremsen musste. Sie und drei Kinder wurden vorsorglich für weitere Untersuchungen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10 000 Euro. Die Feuerwehr Geisweid rückte ebenfalls aus und stellte an der Einsatzstelle den Brandschutz sicher und klemmte dafür unter anderem die Autobatterien ab. Am Golf mussten auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemitteln abgestreut werden.

Die Frau setzte zum Überholen an und prallte mit der rechten Front in die Fahrerseite des Skoda. Der drehte sich um die eigene Achse und kam auf der Fahrbahn zum Stehen.
Der Golf rollte noch einige Meter weiter und kam erst dann zum Stehen.
Autor:

Kai Osthoff (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen