Ungewöhnliche „Fahndungsplakate“

Diese Plakate waren jüngst in Betzdorf und Kirchen zu sehen. Was sich dahinter verbirgt, ist unklar. Foto: dach
  • Diese Plakate waren jüngst in Betzdorf und Kirchen zu sehen. Was sich dahinter verbirgt, ist unklar. Foto: dach
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

dach - „Belohnung! Wer kennt diesen Mann?“ mit diesen Worten ist ein DIN-A4-großer Zettel versehen, auf dem das Foto eines Mannes mittleren Alters im Stile eines Phantombilds zu sehen ist. Darunter ist zu lesen: „Hinweise bitte an hageb1958@gmail.com“

Dieses ungewöhnliche „Fahndungsplakat“ wurde in diversen Kopien in den vergangenen Tagen im Bereich Betzdorf und Kirchen gefunden. Eine Anfrage der Siegener Zeitung an die angegebene E-Mail-Adresse blieb unbeantwortet. Es wäre aber sicherlich interessant zu erfahren, welche Geschichte sich hinter den Plakaten verbirgt.

Sucht dort etwa eine enttäuschte Ehefrau ihren „entlaufenen“ Gatten? Ist da ein Familienvater nicht vom Zigarettenholen heimgekehrt?  Wie dem auch sei: Die Aktion ist bei der Betzdorfer Kripo bekannt, sei aber nicht strafrechtlich relevant, hieß es auf Nachfrage der SZ.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen