Uni kratzt an der 13 000er-Marke

kk Siegen. Die Universität Siegen wird zum Wintersemester voraussichtlich etwa 13 000 Studierende zählen. Das war nach ersten Auswertungen von der Hochschule zu erfahren. Die Zahl der Erstsemester beläuft sich dabei auf 2700 bis 2800. Der Zuwachs sieht je nach Fachbereich unterschiedlich aus. Stattlich fällt er im Bereich Wirtschaftswissenschaften aus. Eine Zahl von rund 600 Erstsemestern zeichnet sich ab. Hinzu kommen Studierende, die ein Master-Studium beginnen. Der neue Bachelor-Studiengang „Entwicklung und Inklusion“, bei dessen Konzeption 40 Anfänger veranschlagt wurden, weist bislang 130 Immatrikulierte auf, der Studiengang Soziale Arbeit nochmals 170. Auch der Bereich Sprachwissenschaften steigert die Anfängerzahl von etwa 300 im vergangenen Herbst auf nunmehr ungefähr 450. Steil aufwärts geht es in Sachen Studierendenzahl auch beim Lehramt. Für Gymnasium und Gesamtschule werden rund 100 Erstsemester mehr gezählt als 2008/09, für Haupt- und Realschule etwa 50. Der Grundschulbereich ist mit eine Zulassungsbeschränkung belegt, die gelockert wurde. 150 Studierende entschieden sich für dieses Studium (+ 30). Stabil bei etwa 350 Anfängern bleibt der Fachbereich Maschinenbau. Der Fachbereich Elektrotechnik und Informatik kommt – ebenfalls gleichbleibend – auf etwa 100 Erstsemester. Leichte Steigerungen zeichnen sich in den Fachbereichen Architektur/Städtebau sowie Bauingenieurwesen ab. Die Naturwissenschaften sowie die Mathematik werden bei Bachelor-Startern vermutlich bei relativ geringen Zahlen verharren.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.