Uni präsentierte neues Wohnzimmer

 Die weißen Zelte als Wetterschutz auf dem Siegener Schlossplatz wären am Samstag überhaupt nicht nötig gewesen. Die Veranstalter freuten sich über gutes Wetter und strahlten mit dem frisch renovierten Schloss und dem Dicken Turm um die Wette. Fotos: hema
  • Die weißen Zelte als Wetterschutz auf dem Siegener Schlossplatz wären am Samstag überhaupt nicht nötig gewesen. Die Veranstalter freuten sich über gutes Wetter und strahlten mit dem frisch renovierten Schloss und dem Dicken Turm um die Wette. Fotos: hema
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

hema - Um in Kontakt mit Abiturienten und Studieninteressierten, aber auch der Siegener Bevölkerung im Allgemeinen zu kommen, öffnete die Universität Siegen am Samstag zum Tag der offenen Uni die Pforten ihres neuen Zuhauses, des Campus Unteres Schloss in der Siegener Innenstadt. Zum Auftakt der Veranstaltung äußerten sich Siegens Bürgermeister Steffen Mues und Uni-Rektor Prof. Dr. Holger Burckhart zu den aktuellen Entwicklungen rund um den Umzug weiterer Fakultäten ins Stadtinnere. „Die Vision kann eigentlich nur sein, hier möglichst viele Fakultäten anzusiedeln”, so Bürgermeister Mues. Dann könnten die Studenten direkt vom Hörsaal in die Innenstadt und mitten ins Stadtleben eintauchen, so stelle er sich das vor. „Für die Studierenden und die Menschen in der Stadt ist es wichtig, dass die Universität in die Stadt kommt.” So könne die Identifikation als Universitätsstadt für die ganze Bürgerschaft gelingen. Auch Prof. Dr. Holger Burckhart äußerte sich mit Vorfreude auf die kommenden Jahre: Kurzfristig könne der Umzug durchaus etwas stressig werden, mittelfristig seien die Veränderungen aber zukunftsträchtig für alle.

Die Siegener Zeitung hatte unter Berufung auf den Uni-Kanzler in dieser Woche berichtet, dass das Land dem Umzug weiterer Teile der Uni in die Innenstadt zugestimmt hat. Zum Einsatz soll ein Investorenmodell kommen, bei dem das Land die Miete für die Nutzung der noch zu erwerbenden bzw. zu bauenden Gebäude trägt. Wo genau der weitere Uni-Campus entstehen soll, ist derzeit noch nicht klar. Klar war aber, dass die gute Nachricht die Freude über das Uni-Fest noch größer werden ließ.

Bei besten Wetterbedingungen wurde den zahlreichen Besuchern über den Tag hinweg ein ereignisreiches Bühnenprogramm geboten. So gab es Live-Musik von der Uni-Bigband sowie den Bands „Steve Next Door” und „Fiete”. Verschiedene Uni-Professoren stellten sich und ihre Forschungen vor. David Werker, Comedian und ehemaliger Siegener Student war bis zu letzt angekündigt worden, gab den Organisatoren aber leider kurzfristig einen „Korb“. 

Der Schlossplatz war in ein weißes Zeltmeer verwandelt worden, an dem sich an über 30 Ständen Studenten und Mitarbeiter aller vier Fakultäten mit verschiedenen Ausstellungen, Experimenten, Mitmachaktionen und Initiativen präsentierten. So konnte man mit der VR-Brille in virtuelle Lernwelten eintauchen, in einem Kino-Zelt eine Ausstellung von Video-, Ton- und Fotobeiträgen von Studenten der Medienwissenschaften besichtigen oder im Vorlese-Pavillon besondere Kinderbücher erleben. Das Uni-Radio „Campus 92.1” sendete live vor Ort, im Fab Lab konnte man 3D-Drucker in Aktion erleben. Im Schloss gab es ein umfangreiches Beratungsangebot für Studieninteressierte und Studenten, das von Tipps zur Bewerbung oder Einschreibung bis zur Studienfinanzierung oder Auslandsaufenthalten während des Studiums reichte. Außerdem gab es Führungen durch das Untere Schloss und die neue Bibliothek.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen