SZ-Plus

Siegen im Hybridbetrieb
Uni-Start mit Hindernissen

In der Uni Siegen müssen die Studenten QR-Codes, die auf ihren Tischen angebracht sind, einscannen und sich eintragen. So soll hinterher zurückverfolgt werden können, wer zu welchem Zeitpunkt im Raum war.
  • In der Uni Siegen müssen die Studenten QR-Codes, die auf ihren Tischen angebracht sind, einscannen und sich eintragen. So soll hinterher zurückverfolgt werden können, wer zu welchem Zeitpunkt im Raum war.
  • Foto: Uni
  • hochgeladen von Anja Bieler-Barth (Redakteurin)

ch/sz Siegen.  Freundschaften knüpfen, in der Mensa quatschen, erste Seminare besuchen: Gerade für Erstsemester ist der Start ins Studium eine besondere Zeit im Leben. Dieses Jahr wird durch Corona vieles anders sein. Bereits im abgelaufenen Sommersemester mussten die Hochschulen schnelle und oft kreative Lösungen für den Universitätsbetrieb finden. Inzwischen hatten die Verantwortlichen einige Monate Zeit, um den Start des Wintersemesters zu planen. Ein Überblick.
Worauf genau müssen sich die Studierenden einstellen?
Ein Zurück zur Normalität wird es noch nicht geben. Das zeigt sich gleich bei den Eckdaten. Wo sonst Anfang Oktober schon die ersten Einführungsveranstaltungen starten, verschiebt sich diesmal alles nach hinten. Die Vorlesungszeit beginnt erst am 26.

SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Christian Hoffmann (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen