Feuerwehreinsatz in Neunkirchen (mit Video)
Unterkunft nach Brand unbewohnbar

Vor Ort eingetroffen quollen dichte Rauchschwaden aus den Fenstern und Türen des Gebäudes.
14Bilder
  • Vor Ort eingetroffen quollen dichte Rauchschwaden aus den Fenstern und Türen des Gebäudes.
  • Foto: Kay-Helge Hercher
  • hochgeladen von Jan Schäfer (Redakteur)

kay Neunkirchen. Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften mussten die Feuerwehren aus Altenseelbach, Salchendorf und Neunkirchen am Samstagabend zu einem gemeldeten „Zimmerbrand“ in einer gemeindlichen Unterkunft in die Straße „In der Klotzbach“ ausrücken.

Beim Eintreffen der Feuerwehr quollen dichte Rauchschwaden aus den Fenstern und Türen des Gebäudes. Die Wehrleute gingen unter schwerem Atemschutz gegen das Feuer vor, das sich bereits vom Erdgeschoss in die oberen Ebenen ausgebreitet hatte. Der Brand konnte dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr nach relativ kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht werden. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich drei der fünf in dem Gebäude gemeldeten Bewohner zu Hause - es handelte sich um eine 24-jährige Frau und zwei Kinder. Sie wurden von der Feuerwehr mit Hilfe einer Steckleiter aus dem brennenden Gebäude gerettet und mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Siegener Krankenhaus eingeliefert.

Das Gebäude ist momentan nicht mehr bewohnbar. Das Ordnungsamt der Gemeinde Neunkirchen kümmert sich um die Unterbringung der Bewohner. Den Schaden bezifferte die Polizei am Sonntag auf  etwa 120.000 Euro.  Als Ursache kann ein technischer Defekt nicht ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei in Siegen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Autor:

Kay-Helge Hercher (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.