Urner folgt auf Botzon

Markus Urner soll bald den TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf trainieren. Foto: Archiv

tika -Am Ende war es ein gestörtes Verhältnis zwischen Trainer und Spieler. Und dies kostete Heiko Botzon seinen Job. Der Coach legt seine Arbeit bei Fußball-A-Kreisligist TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf zum Saisonende nieder. Ein prominenter Nachfolger ist bereits gefunden: Markus Urner.

„Ich habe mit vielem gerechnet, aber nicht mit meiner Entlassung. Damit muss ich nun leben“, erklärte Heiko Botzon auf SZ-Anfrage. Tatsächlich gab es aus sportlicher Sicht kaum Gründe, die Zusammenarbeit nach zwei Jahren zu beenden – derzeit überwintert der TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf auf Rang 5 der Tabelle in der A-Kreisliga. In Reichweite zu Primus VfB Burbach. Der einzige Grund für die Entscheidung des Vereins, seinen Trainer am Saisonende vor die Tür zu setzen, waren „unüberbrückbare Differenzen“ zwischen Botzon und einem Spieler, der seither nur noch in der C-Liga-Reserve spielen darf.

Der neue Mann an der Seitenlinie bringt eine Menge höherklassige Erfahrung mit: Zuletzt stand Urner an der Seitenlinie von Landesligist SuS Niederschelden, davor coachte der 42-jährige Wilnsdorfer den Bezirksligisten SG Hickengrund. Dass es zur Zusammenarbeit kommt, liegt vor allem an der deckungsgleichen Marschroute. „Es gab sehr konstruktive Gespräche mit dem Vorstand – unsere Vorstellungen stimmen überein. Wir wollen vor allem die Zusammenarbeit zwischen der ersten und zweiten Mannschaft sowie den A-Junioren weiter intensivieren – das wird eine sehr interessante Aufgabe“, erklärte Urner.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.