Utsch angeblich in Korruptionsaffäre verwickelt

sz - Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa hat der ägyptische Generalstaatsanwalt drei Politiker angeklagt, die dem deutschen Geschäftsmann das Recht eingeräumt haben sollen, Autokennzeichen zu verkaufen, ohne dass dafür eine ordentliche Ausschreibung erfolgt wäre. Der Deutsche, dessen Name derzeit noch nicht bekannt ist, wurde ebenfalls angeklagt.

Vorstandsvorsitzender äußerte sich

Utsch-Vorstandsvorsitzender Helmut Jungbluth äußerte sich am Montagmittag zu dem Fall: "Die über dpa verbreiteten
Informationen betreffend Kfz-Kennzeichen-Lieferungen der Utsch AG an
den ägyptischen Staat sind unzutreffend. Bei der Vergabe des
Auftrags an die Utsch AG wurden nach unserer Kenntnis sämtliche
Vorgaben des ägyptischen Rechts eingehalten. Der vereinbarte Preis
ist marktgerecht. Die Utsch AG verfügt weder über einen
Repräsentanten in Ägypten noch ist ihr etwas über eine
entsprechende Anklage bekannt."

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.