Vakanz an Grundschule beendet

 Evelyn Hilbig (vorne) übernimmt als kommissarische Schulleiterin die Michael-Grundschule Kirchen. Über die „gute Lösung“ freuten sich die Kollegen Valerie Schumann (2. v. r.) und Jürgen Kötting sowie Schulrätin Marie-Luise Hees. Foto: thor
  • Evelyn Hilbig (vorne) übernimmt als kommissarische Schulleiterin die Michael-Grundschule Kirchen. Über die „gute Lösung“ freuten sich die Kollegen Valerie Schumann (2. v. r.) und Jürgen Kötting sowie Schulrätin Marie-Luise Hees. Foto: thor
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

thor - Pünktlich zum Unterrichtsstart nach den Weihnachtsferien herrscht im Schulleiter-Büro der Michael-Grundschule keine gähnende Leere mehr. Dort wird künftig Evelyn Hilbig anzutreffen sein. Die bisherige Konrektorin der Martin-Luther-Grundschule in Betzdorf wurde am Freitag von Schulrätin Marie-Luise Hees als neue kommissarische Schulleiterin vorgestellt. Dies geschah im Beisein der Kollegen Valerie Schumann und Jürgen Kötting. Die beiden Schulleiter aus Gebhardshain bzw. Elkenroth hatten in den vergangenen Monaten mit ihrer Unterstützung dafür gesorgt, dass die ADD als Schulbehörde nicht die weiße Fahne über dem Molzberg hissen musste.

Marie-Luise Hees wollte nicht verhehlen, dass es vor Ort und auch unter den Eltern eine gewisse Unruhe gegeben habe. Dass die auch auf das Kollegium übergegriffen hat, wurde aber dementiert. Die Schulrätin skizzierte noch einmal kurz die Ursachen: Vor über einem Jahr sei Schulleiterin Sandra Grau (frühere Wildraut) erkrankt, dann sei ihre Stellvertreterin Larissa Löhner schwanger geworden und unerwartet kurzfristig ausgefallen. Bei beiden wisse man derzeit nicht, wann mit einer Rückkehr zu rechnen sei, sagte die Schulrätin.

Sie bedankte sich nochmals bei Jürgen Kötting und Valerie Schumann: „Die Vakanzzeit ist sehr, sehr gut überbrückt worden.“  Auf der Suche nach einer längerfristigen Lösung ist die Schulrätin dann in Betzdorf fündig geworden. Mit Evelyn Hilbig – abgeordnet „bis auf Weiteres“ – kommt eine sehr erfahrene Pädagogin nach Kirchen, die weiß, wie man eine Schule führt. Bis Ende Januar wird sie noch einmal in der Woche nach Betzdorf zurückkehren, wo sie zuletzt eine 2. Klasse unterrichtet hat. Solange werden gelegentlich auch noch Valerie Schumann und Jürgen Kötting auf dem Molzberg vorbeischauen. „Personalplanerin“ Hees kam sehr gelegen, dass justament eine Lehrerin aus der Elternzeit an die Martin-Luther-Grundschule zurückkehren kann.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.