VfL Klafeld-Geisweid entlässt Trainer

Trainer Carsten Brodbek (Bild) und der VfL Klafeld-Geisweid gehen getrennte Wege. Foto: Archiv

tika - Fußball-Bezirksligist VfL Klafeld-Geisweid und Trainer Carsten Brodbek gehen ab sofort getrennte Wege. Verein und Coach lösten den noch bis zum 30. Juni 2015 laufenden Vertrag am Montag auf. Der Grund: Verein und Teile der Mannschaft glauben nicht mehr daran, die gesteckten Ziele - den Klassenerhalt - unter Brodbek erreichen zu können. Zur Winterpause steht VfL Klafeld-Geisweid mit 16 Zählern nur auf dem 15. Platz der Tabelle in der Fußball-Bezirksliga 5.

 „Die Entscheidung hat rein sportliche Gründe. Für den Verein war es sicher der einfachste Weg, mich zu entlassen. Ob es der richtige war, wird sich erst noch zeigen“, erklärte Brodbek. Der sportliche Leiter des VfL Klafeld-Geisweid, Uwe Helmes, fand indes deutliche Worte. „Ich bin mit der Entscheidung nicht ganz einverstanden – man darf sich von einer Mannschaft nicht erpressen lassen. Die Mannschaft hat ab sofort kein Alibi mehr“, konstatierte Helmes.

Der Vorsitzende des VfL Klafeld-Geisweid, Gerald Kühn, dankte dem Ex-Coach in einer kurzen Pressemitteilung: „Wir danken Carsten Brodbek für die geleistete Arbeit und wünschen ihm für seine sportliche Zukunft alles Gute.“ Ein Nachfolger für Brodbek ist noch nicht gefunden, die Namen einiger Kandidaten sollen allerdings bereits im Raum stehen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.