SZ

BAMF bezahlt die Kurse
Viele Asylbewerber lernen bei der VHS

Das ist das neue Logo der Kreis-Volkshochschule. Es ist bundesweit gebräuchlich. Auch die VHS der Stadt Siegen bedient sich dieses Logos.
  • Das ist das neue Logo der Kreis-Volkshochschule. Es ist bundesweit gebräuchlich. Auch die VHS der Stadt Siegen bedient sich dieses Logos.
  • Foto: ihm
  • hochgeladen von Irene Hermann-Sobotka (Redakteurin)

ihm Siegen/Bad Berleburg. Auf hohem Niveau liegt weiterhin die Teilnehmerzahl der Sprachförderkurse bei der Kreis-Volkshochschule. In diesen Kursen lernen Asylbewerber und andere Migranten Deutsch. VHS-Leiter Winfried Hofmann berichtete jetzt dem Kreisschulausschuss, dass im vergangenen Jahr 2800 Menschen an diesen Sprachförderkursen teilgenommen hätten, 2014 waren es nur rund 1000. „Ich gehe nicht davon aus, dass die Zahlen 2019 und 2020 zurückgehen werden.“

Die Kurse werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bezahlt. Die Zusammenarbeit mit diesem Amt fordere allerdings „sehr viel Verwaltungsarbeit“, sagte Hofmann. Die Arbeit der VHS bei Integration- und Alpha-Kursen hält er gerade im ländlichen Bereich für unverzichtbar.

ihm Siegen/Bad Berleburg. Auf hohem Niveau liegt weiterhin die Teilnehmerzahl der Sprachförderkurse bei der Kreis-Volkshochschule. In diesen Kursen lernen Asylbewerber und andere Migranten Deutsch. VHS-Leiter Winfried Hofmann berichtete jetzt dem Kreisschulausschuss, dass im vergangenen Jahr 2800 Menschen an diesen Sprachförderkursen teilgenommen hätten, 2014 waren es nur rund 1000. „Ich gehe nicht davon aus, dass die Zahlen 2019 und 2020 zurückgehen werden.“

Die Kurse werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bezahlt. Die Zusammenarbeit mit diesem Amt fordere allerdings „sehr viel Verwaltungsarbeit“, sagte Hofmann. Die Arbeit der VHS bei Integration- und Alpha-Kursen hält er gerade im ländlichen Bereich für unverzichtbar. Während es in der Stadt Siegen viele Veranstalter gebe, sei die Volkshochschule auf dem Land meist der einzige Anbieter. 2018 hat das Bundesamt für Migration rund 700  000 Euro Fördergeld an die VHS überwiesen.

Aus der Abteilung Grundbildung und Alphabetisierung sei ein eigener Fachbereich geworden, berichtete Hofmann. Damit wolle er die Sichtbarkeit dieses wichtigen Arbeitsbereichs steigern: „Wir haben immer noch viel zu viele Analphabeten bei uns.“

Online-Kurse bei der Volkshochschule

Eine ganz neue Erfahrung für VHS-Teilnehmer und Dozenten seien die Online-Kurse und -Vorträge, die man erstmals im 2. Semester 2018 angeboten habe. In diesem Semester gebe es bereits sechs Onlineangebote: vier Kurse (zweimal isländisch, Tastschreiben und Literatur) und zwei Vorträge. Die Dozenten und die Teilnehmer arbeiten von zu Hause aus. Sie müssen sich bei der VHS-Cloud anmelden, um miteinander kommunizieren zu können. Eine Konsequenz der Online-Kurse: „Damit stehen wir natürlich in Konkurrenz mit allen anderen Volkshochschulen bundesweit.“

Höhere Kosten könnten auf VHS-Teilnehmer zukommen, wenn die Bundesregierung die Umsatzsteuer für Kurse einführt. Derzeit gibt es diese nicht, aber das EU-Recht könnte zu einer Veränderung führen, sagte Hofmann.

Autor:

Irene Hermann-Sobotka (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen