Viele feinsinnige Allegorien

Art-Galerie zeigt zum 10. Geburtstag Bilder von Cortland

ch Siegen. Es ist »nur« eines der 25 Cortland-Bilder, die derzeit in der Art-Galerie (Siegen) hängen. Und doch ist es »mehr« als nur ein willkürlich ausgewähltes Werk des US-Amerikaners: Es ist eine feine wie feinsinnige Allegorie, die uns zu Vorsicht, Geduld und Hoffnung ermahnt und zugleich ausdrückt, wie zerbrechlich unser Planet doch ist. »Celebrate the world« – feiere die Welt – hat der Maler denn auch sein sinnbildliches Werk genannt; es ist Teil der Ausstellung »Virages« (französisch für Kurven), die noch bis zum 29. Dezember in der heimischen Galerie zu sehen ist und mit ihren farbigen Bildern und Schwarz-Weiß-Tuschezeichnungen von Herolden, Metamorphosen, griechischen Mythen, japanischen Brücken und vielem mehr erzählt.

Dabei handelt es sich nicht um irgendeine Ausstellung: Sie ist eigens zum 10. Geburtstag der Galerie von Galeristin Helga Oberkalkofen gemeinsam mit Cortland konzipiert worden. »Dies ist meine erste alleinige Ausstellung seit mehr als einem Jahrzehnt«, so Cortland im Gespräch mit der SZ. Sie zeige »einige repräsentative Versuche verschiedener Schaffensperioden« des 1954 in Kalifornien geborenen Künstlers, der heute in Südfrankreich lebt und arbeitet. Picasso, Pollock und Gorky haben den Mann, der einst im Alter von acht Jahren sein erstes Ölbild fertigstellte, in der Wahl von Formen, Farben, Symbolik und Bildsprache geprägt – »sie gehören noch heute zu meinen Favoriten«, sagt Cortland. Und weil er über sie in seinen Bildern zu eigenständigen Arbeiten und Aussagen gelangt ist, hat Cortland mittlerweile international einen guten Namen, »der unsere Geburtstagsausstellung ehrt«, freute sich Oberkalkofen.

Sie hat ihre Galerie genau wie ihr Dienstleistungsunternehmen rund ums Bildereinrahmen eben vor zehn Jahren gegründet – und hat sich auf dem knallharten Kunstmarkt behauptet. Die staatlich geprüfte Bildereinrahmerin Oberkalkofen beschäftigt mittlerweile vier Mitarbeiter; das Team betreut Sammler, Firmenkunden wie auch Privatkunden in der Region und darüber hinaus. Auftragslage wie Auslastung, so die Galeristin und Unternehmerin, seien derzeit »sehr gut«: »Wir haben alle Hände voll zu tun!«

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen