Viele starke Rechner locken

PPR-Sprachlabor: eine moderne Medienwerkstatt entsteht

sz Siegen. Mit Hochdruck arbeiten Lehrerinnen und Lehrer des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums (PPR) zurzeit an der Fertigstellung der neuen Medienwerkstatt in den Räumen des früheren Sprachlabors. In einer gemeinsamen Kraftanstrengung des Schulträgers, der Schule und besonders des Fördervereins sei es innerhalb eines halben Jahres gelungen, die Medienwerkstatt zu konzipieren, zu finanzieren und fertig zu stellen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Nachdem die Verkabelungsarbeiten seitens der Stadt nun weitgehend abgeschlossen seien und die Hardware mit Mitteln des Schulträgers, besonders aber durch eine großzügige Spende des Fördervereins der Schule angeschafft worden sei, legten Mitglieder des Lehrerkollegiums und der Hausmeister der Schule am Wochenende »Sonderschichten« ein, damit der Raum möglichst schnell seiner Funktion übergeben werden könne.

Weiter heißt es: »Den Schülerinnen und Schülern werden dann 20 leistungsstarke Rechner mit Flachbildschirmen in einem schnellen Netzwerk mit Internetzugang zur Verfügung stehen. Der Unterricht aller Fächer, aber auch der Freizeitbereich mit seinen Arbeitsgemeinschaften sollen von dem Raum profitieren. Das Medienkonzept der Schule sieht vor, die Schülerinnen und Schüler ab der Klasse 5 schrittweise in den sinnvollen Umgang mit den elektronischen Medien einzuführen.« Dazu gehörten neben der Heranführung an gängige Anwenderprogramme die Einbeziehung von PC und Internet auf allen Stufen der Informationsbeschaffung, -verarbeitung und -präsentation, die Kontaktaufnahme und Zusammenarbeit mit anderen Schulen im In- und Ausland über E-Mail und »shared workspaces«, Filmanalyse und Bildbearbeitung.

Schon der Umgang mit dem klassischen Medium »Buch« in der gut ausgestatteten und geführten Schulbibliothek sei ein Schwerpunkt schulischen Lernens. Die zukünftige Heranführung an die elektronischen Medien solle »nicht in Konkurrenz zum Buch, sondern als sinnvolle und notwendige Erweiterung des Medienkonzepts hinzukommen«.

Nachdem die rechtzeitige Schaffung der Hardware-Voraussetzungen sichergestellt gewesen sei, habe sich die Schule auch um die Teilnahme am NRW-Projekt »Abitur online« beworben. Man hoffe nun darauf, im Nachrückverfahren in den Kreis der Projektschulen aufgenommen zu werden. Dabei handele es sich um einen Modellversuch des Landes in Zusammenarbeit mit großen Schulbuchverlagen und einem IT-Konzern, dessen Ziel es sei, in der gymnasialen Oberstufe »einen Beitrag zur Entwicklung einer neuen Lernkultur zu leisten, die verstärkt auf eigeninitiatives Lernen setzt und zugleich die Möglichkeiten der elektronischen Medien, insbesondere des Internet nutzt«.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Mit einem Abo der Siegener Zeitung erhält ein Leser Ihrer Wahl täglich die besten Informationen und Themen aus der Region. Gleichzeitig können Sie sich eine unserer drei hochwertigen Prämien sichern.
4 Bilder

SZ-Abo vermitteln und Prämie aussuchen
Tolle Geschenke für den Lockdown-Alltag

Es ist die klassische Win-win-Situation: Mit einem Abo der Siegener Zeitung erhält ein Leser Ihrer Wahl täglich die besten Informationen und Themen aus der Region. Gleichzeitig können Sie sich eine unserer drei hochwertigen Prämien sichern. Vermitteln Sie uns einen neuen Abonnenten - und wir bedanken uns mit einem dieser tollen Geschenke. Wir möchten Ihnen den Pandemie-Alltag im eigenen Zuhause erträglicher machen und haben uns deshalb besondere Prämien für Homeoffice, Lockdown und Co....

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen