Viele Unfälle mit jungen Fahrern

Einige junge Menschen waren am Sonntag an Unfällen beteiligt, einige mussten sogar in Krankenhäuser gebracht werden. Foto: Archiv
3Bilder
  • Einige junge Menschen waren am Sonntag an Unfällen beteiligt, einige mussten sogar in Krankenhäuser gebracht werden. Foto: Archiv
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

Fall 1 um 13.30 Uhr: Eine 22-jährige
Autofahrerin aus dem Raum Marburg befuhr am Sonntagnachmittag die
L911 von Lützeln kommend in Richtung Niederdresselndorf. Auf einer
langen Geraden geriet sie nach Polizeiangaben aufgrund eines
Fahrfehlers auf den unbefestigten Seitenstreifen. Hier bremste sie
stark. Das Fahrzeug stellte sich quer, rutschte über die Fahrbahn in
eine Böschung und wurde dabei total zerstört. Die junge Frau erlitt
leichte Verletzungen.

20-Jähriger musste in ein Krankenhaus gebracht werden

Fall 2 um 18.10 Uhr: Ein 20-jähriger
Kradfahrer war auf der K 29 aus Allenbach kommend in Fahrtrichtung
Ruckersfeld unterwegs. In einer Kurve kam der 20-Jährige aufgrund
nicht angepasster Geschwindigkeit und aufgrund eines Fahrfehlers von
der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug geriet zunächst in einen Graben und
stürzte anschließend in ein angrenzendes Wiesengelände. Dort blieb
der 20-Jährige schwerverletzt liegen. Er wurde per Notarztwagen in
ein Krankenhaus gebracht.

Auweichmanöver verhinderte Schlimmeres

Fall 3 nur fünf Minuten später: Ein
18-jähriger Fahranfänger fuhr in Eiserfeld zu schnell in eine Kurve
auf der Freiengründer Straße und driftete in den Gegenverkehr. Ein
entgegenkommender Autofahrer konnte noch ein Ausweichmanöver
starten, sodass die beiden Fahrzeuge glücklicherweise nicht frontal,
sondern "nur" seitlich kollidierten. Der Fahrer des
entgegenkommenden Fahrzeugs wurde bei dem Unfall leicht verletzt.
Gesamtschaden: 7000 Euro.

10.000 Euro Schaden und zwei Verletzte

Fall 4 um 20.25 Uhr: Eine 22-jährige
Pkw-Fahrerin befuhr die Freier-Grunder-Straße in Wilden in Richtung Wilnsdorf. Aus bisher ungeklärten Gründen,
so die Polizei, kam sie auf den Fahrstreifen für den
Gegenverkehr und prallte frontal mit dem Pkw einer 60-jährigen
Fahrerin zusammen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe
von rund 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und
mussten abgeschleppt werden. Beide Fahrerinnen wurden verletzt und
mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.