Viermal ausgetrickst

Jürgen und seine Bauchredner-Puppe, der freche Heinrich, liefern sich regelmäßig Wortgefechte – manchmal hilft jemand aus dem Publikum dabei mit.  Foto: sib
  • Jürgen und seine Bauchredner-Puppe, der freche Heinrich, liefern sich regelmäßig Wortgefechte – manchmal hilft jemand aus dem Publikum dabei mit. Foto: sib
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sib Siegen. Sie firmieren im Internet ganz unbescheiden als „Top-Zauberer“, aber das verzeiht man ihnen locker, wenn man sie gesehen hat: Ausgetrickst wurde das Publikum auf ganz charmante und witzige Weise von dem gleichnamigen Künstler-Quartett und seinem neuen Programm im Kleinen Theater des Lÿz. Für den einen oder anderen im Publikum waren die Herren schon Bekannte, sind sie doch bereits 2008 in Siegen zu Gast gewesen. Die neue Zauber-Bühnenshow war für sie erneut ein Genuss und für jene, die die vier Herren noch nicht kannten, eine besondere Entdeckung. Mochten die vorgeführten Tricks auch nicht immer die neuesten sein – mit Charme, Selbstironie und unprätentiösem Gebaren gelang es den vier Entertainern, die Herzen des Publikums zu erobern und die Sinne auf entspannte Weise zu verwirren.

Man könnte schon neidisch werden auf Mel Pierre alias Michael Stein, denn der Mann kann verdammt gut mit Geld umgehen. Aus fünf Scheinen macht er erst drei, im nächsten Moment sind es aber dann wieder fünf und später sogar noch mehr, und keiner kann so genau sagen, wie ihm dieser Trick gelungen ist. Ein anderer Trick, den er auf Lager hat, funktioniert aber auf ganz offensichtliche Weise: Strahlend und mit sympathischem Auftreten, propper und elegant in seinem Zirkusdirektoren-Anzug gelingt es ihm, seine Zuschauer als Moderator des Abends für sich zu gewinnen.

Buchstäblich zauberhaft wirkt auch Arnd Clever auf sein Publikum. Eigentlich ist er Bankkaufmann, aber auf der Bühne im orangen Jackett und in orangen Schuhen haucht das Küken im Quartett den Klassikern des Genres neues Leben ein. Erst lässt er das Publikum beim Einrenken des eigenen Genicks zusammenzucken – mit einem Plastikbecher als Geräuschkulisse –, dann führt er das Publikum in die ganz eigene Logik der Zauberkünstler ein, und dann zeigt er – oder doch nicht?! –, wie der Trick mit dem zerschnittenen Seil funktioniert, das auf wundersame Weise wieder zu einer Einheit wird, ganz ohne Knoten. Hokuspokus, Omnibus, und auch die Metallringe verschlingen sich wie durch Zauberhand mit- und ineinander.

Als Dritter im Bunde trat Jürgen, bürgerlich Hans-Jürgen Kellner, ins Rampenlicht, mit dabei hatte er seinen dreisten Kumpel Heinrich. Klar, Jürgen ist Bauchredner, jedenfalls seit 1998. Ursprünglich hat er seine Varieté-Karriere aber auch als Zauberkünstler begonnen. Jürgen hat ganz schön Mühe, seinen kessen Heinrich im Zaum zu halten, sehr zur Freude des Publikums. Und bei so viel kühner Klappe braucht er auch schon mal Hilfe von den Zuschauern, die dann mit Heinrich im Duett singen dürfen.

Last but not least gehört als Urgestein der Zunft Didian alias Dieter Grotensohn zum Künstler-Quartett mit über vier Jahrzehnten Erfahrungen im magischen Sektor. Sein Motto: „Schaust du auch hin, fasst du auch dran, verzaubert ist mit Didian“. Mit lockerer Note schüttelt er ein paar Kartentricks aus dem Handgelenk, immer erfrischt von einem Schuss indischen Wassers, das in seinem füllhornartigen Krug niemals zu versiegen scheint. Wie kolumbianische Kaffeebohnen vom ungerösteten zum gerösteten Zustand kommen, was eine Bierflasche mit den Brech-Tüten von British Airways zu tun hat – der Meister der Groß-Illusion ist bestens informiert und nimmt dabei auf erfrischende Weise sich und seinen Berufsstand nicht so ganz ernst. In der Summe sorgten die vier Männer für einen Abend, der Zwerchfell und Augenmuskulatur gleichermaßen aufs angenehmste forderte.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.