Nach mehrwöchiger Corona-Zwangspause
Viertklässler sind zurück in den Schulen

Die Viertklässler sind zurück in den Schulen des Landes. An der Friedrich-Flender-Schule in Weidenau sind die 24 Kinder in Lerngruppen eingeteilt, sodass alle Abstandsregeln eingehalten werden.
  • Die Viertklässler sind zurück in den Schulen des Landes. An der Friedrich-Flender-Schule in Weidenau sind die 24 Kinder in Lerngruppen eingeteilt, sodass alle Abstandsregeln eingehalten werden.
  • Foto: Christian Schwermer
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

cs Weidenau. "Willkommen zurück!" - in großen Lettern prangt der Schriftzug an einem Fenster der Friedrich-Flender-Schule in Weidenau. Seit dem heutigen Donnerstag (7. Mai)  ist die rund achtwöchige Corona-Zwangspause an den Grundschulen zumindest teilweise vorüber, denn die Viertklässler kehren in die Klassenräume zurück. An der Weidenauer Grundschule sind das immerhin 24 der insgesamt 107 Schülerinnen und Schüler, die seit heute wieder unterrichtet werden, natürlich unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften und Abstandsregelungen. "In den Klassenräumen halten wir den Mindestabstand ein, auf den Fluren und im Pausenhof ist das Tragen von Masken für alle Pflicht", erklärt Schulleiterin Martina Held beim SZ-Ortsbesuch. Aufgeteilt in vier Lerngruppen à sechs Kinder, die morgens ab 8 Uhr jeweils im Viertel-Stunden-Takt zeitversetzt in der Einrichtung an der Engsbachstraße eintrudeln, ist die Friedrich-Flender-Schule von einem normalen Schulalltag natürlich noch weit entfernt. Am Vormittag zeigt sich Martina Held mit dem Start zufrieden, alle Kinder hätten etwa mehrere Schutzmasken im Gepäck gehabt.

Eine ausführliche Berichterstattung folgt.

Autor:

Christian Schwermer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
  2 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen