Vom »Rössl« nach St. Louis

Traditionelles Adventskonzert der Bergknappenkapelle

hmw Niederschelden. Nicht wegzudenken unter den vielen vorweihnachtlichen Konzerten ist das traditionelle Adventskonzert der Bergknappenkapelle Niederschelden unter dem Dirigat von Reinhold Sedlacek am Samstag. Leider ist es seit einigen Jahren nicht mehr möglich, das beliebte Konzert im Volkshaus stattfinden zu lassen, wenn auch diese Räumlichkeiten wesentlich anheimelnder waren. Lediglich rund 130 Plätze konnten dort vergeben werden, und so hatte man keine andere Wahl, als auf die Aula des Gymnasiums »Auf der Morgenröthe« auszuweichen.

Die Bühne der Aula war diesmal allerdings auch eine »Baustelle«; ausgerechnet zum Zeitpunkt des Konzertes der Bergknappen wurden Elektroinstallationen an der Decke durchgeführt. Der Qualität der Darbietungen tat dies allerdings kaum Abbruch. Wuchtig der Auftakt des Konzertes mit dem Konzertmarsch »Virbus unitis« was übersetzt »Mit vereinten Kräften« bedeutet. Die Moderation besorgte Jürgen Schneider, der die einzelnen Titel trefflich zu erläutern verstand. Vorzüglich ergänzt wurden die Kommentare noch durch passende Bild-Impressionen, die auf eine Leinwand projiziert wurden.

Vorzüglich gelang den Bergknappen, die auch viele Jugendliche in ihren Reihen haben, die musikalische Umsetzung der ungarischen Skizze »Piroschka« sowie des Charakterstückes »Ein Student ging vorbei«, in dem Studenten ebenso lautlos verschwinden wie sie gekommen sind. Eine tolle Leistung glückte den Musizierenden mit der Interpretation des Potpourris »Im weißen Rössl«, dessen Premiere 1930 über die Bühne ging. Wer kennt nicht die beliebten Stücke »Die ganze Welt ist himmelblau« oder »Was kann der Sigismund dafür«? Beschaulichkeit wechselte mit Spritzigkeit, die Einstreuung von flotten Ländlern tat ein Übriges, und für diese Leistung durften sich die Bergknappen auch viel Applaus einstecken. Zum Abschluss des Konzertes gab es noch den »Deutschmeister-Regiments-Marsch«, dessen Noten einst in »Salzstangerln« eingebacken wurden.

Das bekannte Stück der Bergknappen »Glück Auf« gab es diesmal erst nach der Pause zu hören. Dann jedoch begeisterte Werner Schönau mit einem Solo auf der Klarinette mit Unterstützung des Blasorchesters die Zuhörer mit dem ungarischen Volkstanz »Csardas«. Der zeichnet sich durch verschiedenartige Figuren, Posen und Sprünge aus. Für eine ganz andere Abwechslung sorgte anschließend die Darbietung des »St. Louis Blues Marsch« aus der Welt des Jazz und Blues, für den getragene Rhythmen und markante Soli typisch sind. Die Solo-Einlage auf den Trommeln lieferten dabei Klaus Schneider, Olaf Roth und Jan Schneider. Regelrecht anheimelnd danach die Marsch-Polka »Im Rosengarten von Sanssouci« – butterweich gespielt ganz im Klangbild von Ernst Mosch.

Zum Abschluss des Konzertes machte die Kapelle einen Sprung nach Irland mit der Darbietung der Volksweise »Londonderry«, die in Sequenzen von der Trennung zweier junger Menschen berichtet, aber auch von den Schönheiten der Grünen Insel. Reichlich Beifall gab es für die gezeigten Leistungen, den die Bergknappen zwar mit einem stimmungsvollen Weihnachts-Medley belohnten. Das reichte aber noch nicht, so dass den Musikanten nichts anderes übrig blieb, nach dem gemeinsamen Lied »Macht hoch die Tür« noch den Marsch »Graf Waldersee« als »Rausschmeißer« zu spielen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen